Presseaussendung vom: 13.11.2019

Flohmarkt ist zum Neuen Rathaus übersiedelt Bis Ende Februar „Schnäppchenjagd“ nach Antiquitäten im Winterquartier

Der beliebte Linzer Flohmarkt ist seit 10. November dieses Jahres vom Hauptplatz an seinen Winterstandort vor dem Neuen Rathaus übersiedelt. Dort kann auf dem Vorplatz und in den witterungsgeschützten Durchgangspassagen bis Ende Februar wieder jeden Samstag von 7 bis 14 Uhr eingekauft werden.

Auf dem Flohmarkt werden laut Marktordnung handgefertigte kunstgewerbliche Gegenstände, Kunstgegenstände geringeren Wertes, antiquarische Bücher und Bilder, Schriften, Schallplatten, Tonbänder, Fotos, Altwaren kleineren Ausmaßes, gebrauchte Textilien und Schuhe sowie alte Münzen, Medaillons und Ähnliches feilgeboten. Im März übersiedelt der Flohmarkt wieder auf den Hauptplatz.

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus, unter anderem zur Kinderbetreuung ab 3. Juli. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu