Presseaussendung vom: 13.11.2019

Wenn´s plötzlich eilig wird… Online-Stadtplan mit öffentlichen WC-Anlagen 77 öffentlich zugängliche „stille Örtchen“ über das Stadtgebiet verteilt

Nr. 78 wird die erste Öklo-Anlage in Linz

Der Mensch steht im Mittelpunkt der Stadtpolitik. „Dabei berücksichtigen wir auch menschliche Bedürfnisse, über die man nicht so oft spricht. Wer kennt das nicht: man ist in der Stadt unterwegs, und plötzlich fühlt man sich gezwungen, ein gewisses Örtchen aufzusuchen", so die für die städtischen Liegenschaften zuständige Stadträtin Regina Fechter. Dann ist man froh, wenn man rasch irgendwo nachsehen kann, wo sich denn die nächste Adresse für unaufschiebbare „Geschäfte" befindet. „Über das Stadtgebiet sind 77 öffentliche WC-Anlagen verteilt. Zur besseren Auffindbarkeit werden diese ab Ende dieser Woche in einem eigenen Stadtplan auf linz.at abrufbar sein", so Fechter. Ab dem Frühjahr 2020 soll eine weitere WC-Anlage dazukommen: „Auf Anregung einer Umweltaktivistin wollen wir ein Öklo-Modell im Dauereinsatz testen. Wir suchen derzeit noch einen passenden Standort", freut sich Regina Fechter auf diese deutlich umweltfreundlichere WC-Anlage. „Öklos" arbeiten nach einem eigenen Prinzip mit Sägespäne und Trenngittern anstelle von Chemikalien.

Wenn demnächst der Weihnachtsmarkt beginnt, hat etwa die öffentliche WC-Anlage am Volksgarten wieder Hochbetrieb. „Zu solchen Spitzenseiten wird diese WC-Anlage personell besetzt, damit eine durchgehende Nutzbarkeit während der Öffnungszeiten gewährleistet ist. Dafür ist sie dann auch vergebührt", erklärt Fechter die Vorgehensweise. Ähnliches gilt zu Jahrmarktzeiten auch bei der WC-Anlage am Urfahraner Jahrmarktgelände. Insgesamt verfügt die Stadt über 47 stationäre und 30 mobile öffentliche WC-Anlagen. Mit einem neuen Stadtplan, auf dem die Standortadressen verlinkt sind, sollen diese künftig auf www.linz.at leichter auffindbar sein. Ab Montag soll diese neue Stadtkarte online sein. „Damit man sich rascher zurechtfindet, wenn´s plötzlich eilig wird", ist Stadträtin Regina Fechter von der Notwendigkeit des kleinen, aber feinen Services überzeugt.

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu