Presseaussendung vom: 14.11.2019

Neuerlich Nachwuchs im Linzer Zoo Jungtiere bei Zwergseidenäffchen, Zwergziegen und Maras (Pampashasen)

Nach der Geburt von zwei Zebrafohlen im Sommer verzeichnete der Linzer Tiergarten erneut herzigen Nachwuchs, und das gleich mehrfach. Erst kürzlich kam ein Zwergseidenäffchen zur Welt, auch bei den Zwergziegen und den Maras (auch Pampashasen genannt) stellte sich Nachwuchs ein.

Zwergseidenäffchen stammen aus Südamerika und sind mit einer Länge von 12 bis 15 Zentimetern die kleinsten Affen der Welt. Pampashasen, eine Nagetierart aus der Familie der Meerschweinchen, sind ebenfalls in Südamerika beheimatet.

Übrigens: der Linzer Zoo ist täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu