Presseaussendung vom: 06.12.2019 |

„Fairer Nikolaus“ zu Besuch im Alten Rathaus „Sei so frei“ unterstützt Partnerländer in Lateinamerika und Afrika

Am Donnerstag, 5. Dezember 2019, stattete der „Faire Nikolaus“ der entwicklungspolitischen Aktion „Sei so frei“ der Katholischen Männerbewegung (KMB) seinen Besuch im Alten Rathaus ab. Bei seiner Visite warb der Nikolaus für die bereits traditionelle Adventsammlung, mit deren Erlös Menschen in den Partnerländern der KMB in Lateinamerika und Afrika auf ihrem Weg aus Armut und Unterdrückung wertvolle Unterstützung erhalten. „Seit mehr als 60 Jahren arbeitet „Sei so frei“ als entwicklungspolitische Organisation der Katholischen Männerbewegung mit dem Ziel, in Lateinamerika und Afrika die Lebensbedingungen nachhaltig zu verbessern und gerechte Strukturen aufzubauen. Diese vorbildliche Aktion der Nächstenliebe gehört auf breiter Ebene unterstützt“, betont Bürgermeister Klaus Luger.

Rund um den Festtag des Heiligen Nikolaus weisen verschiedene Veranstaltungen auf die Adventsammlung der KMB hin. Besuche bei Politikerinnen und Politiker stehen dabei auf dem Programm. Gemeinsam mit lokalen Partnerorganisationen werden die verschiedenen Projekte nachhaltig umgesetzt, für die am 2. und 3. Adventsonntag in vielen Pfarren Österreichs gesammelt wird. Heuer steht dabei der Wiederaufbau in Mosambik nach dem Zyklon „Idai“ im Fokus, der im heurigen März das Land verwüstet hat.

Für alle „Braven“ hat der Faire Nikolaus bei seinen Besuchen traditionellerweise ein Säckchen dabei, das mit Köstlichkeiten, wie der fair gehandelten Sei so frei-Schokolade „Ein Stück Hoffnung", gefüllt ist. Ihr Genuss ist für die Menschen in Österreich eine Gaumenfreude und der Erlös aus den Verkäufen und Spenden, die damit generiert werden, kommt den Projekten von „Sei so frei“ zugute.

Creative Commons-Lizenz
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu