Presseaussendung vom: 13.12.2019 |

Designers Talent Boost - Das sind die GewinnerInnen Diese Ausnahmetalente präsentieren oberösterreichische Designsprojekte auf internationalem Parkett

Auf in neue Sphären! Oberösterreichische Interior-Talente dabei zu unterstützen, ihre Leistungen vor den Vorhang zu holen und auch international Fuß zu fassen - das ist die Mission des von der CREATIVE REGION und dem Möbel- und Holzbau-Cluster initiierten Unterstützungsformats DESIGNERS TALENT BOOST. Fünf GestalterInnen erhalten für ihre Vorzeigeprojekte jeweils ein Support-Paket im Wert von bis zu 2000 Euro.

Aus zahlreichen Einreichungen wählte die hochkarätige Jury, bestehend aus Eberhard Schrempf (GF Creative Industries Styria), Marlies Wirth (Kuratorin Museum für angewandte Kunst, Wien), Gerhard
Spitzbart (Bundesinnungsmeister Tischler und Holzgestalter) und Christian Tippelreither (Geschäftsführer Holzcluster Steiermark), die vier innovativsten Projekte aus; hier in alphabetischer Reihenfolge:

  • ANUK - KINDERSTUHLSERIE, eingereicht von Maria Fröhlich und Sabrina Höllriegl
  • CRAFTED COLLECTION - POLSTERMÖBELSERIE, eingereicht von Sophie Wittmann / Wittmann GmbH
  • HENDLMOBIL HEDWIG, eingereicht von Sebastian Berger / Innovationskomplizen
  • JOHNNY - TISCHLEUCHTE BERGSTEIN, eingereicht von Tobias Strasser / Bergstein

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu