Presseaussendung vom: 10.01.2020 |

Bühne frei für Heimspiel 2020! Die Plattform zur Förderung der jungen österreichischen Szene von 11.1. bis 21.3. zurück im Posthof

Groß gewachsen: HEIMSPIEL, die Plattform zur Förderung der jungen österreichischen Szene aus Musik, Tanz, Theater, Kleinkunst und Literatur zurück im Posthof!

Obwohl bittersüß verschroben zelebriert, ist die musikalische Weitsicht und die unglaublich ansteckende, positive Energie des blutjungen Wiener Künstlerkollektivs mit dem Hang zum Alien-Pop riesengroß. 

Obwohl die Bretter für sie die Welt bedeuten, spielen gleich zwei Linzer Julias in ihrem eigenen, brandneuen Bühnenformat an der Kippe zwischen Musik und Theater keine Rolle. 

Obwohl er Fragen stellt, deren Antworten so mancher gar nicht hören will, überzeugt der junge Steirer Kabarettist mit der sympathischen Lockerheit längst Publikum und Presse. 

Und obwohl der gebürtige Helfenberger mit den legendären Formationen – von Austria Knochenschau über Eela Craig bis The Big Easy – längst der heimischen Kreativszene seinen Stempel aufgedrückt hat, fährt er unverdrossen auch 2020 fort mit Entertainment im besten Sinne. 

Das und viel mehr: HEIMSPIEL 2020, 16 Abende lang von 11. Jänner bis 21. März nur im Posthof. 

(Informationsunterlage zur Posthof-Pressekonferenz zum Thema „Heimspiel 2020“)

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Neuer Wohnsitz?
Fristen beachten!
Neuer Wohnsitz? Fristen beachten!

Jede Wohnsitzänderung ist der Stadt Linz innerhalb von 3 Tagen verpflichtend bekannt zu geben. Die Ab-, An- oder Ummeldung ist persönlich, postalisch oder online möglich.

Alle Details sowie den Meldezettel finden Sie im Service A-Z. Auch der städtische Chatbot ELLI beantwortet Ihre Fragen zum Meldewesen.

Mehr dazu