Presseaussendung vom: 30.01.2020 |

Verein zur Korruptionsbekämpfung vergab „Transparency Trophy“ Linz auf Platz 3 des österreichweiten Transparenz Rankings

50 der einwohnerstärksten österreichischen Städte und Gemeinden wurden vom Verein zur Korruptionsbekämpfung – Transparency International Austria Chapter (TI-AC) – hinsichtlich ihrer Transparenz in der Kommunalverwaltung unter die Lupe genommen. Linz landet dabei auf Platz 3 dieses Indexes. Mit insgesamt 77,09 Prozent erhält die oberösterreichische Landeshauptstadt die „Transparency Trophy“ in Bronze. Gold und Silber belegten Wien (83,23 Prozent) und Graz (77,34 Prozent). Der nationale Durchschnitt liegt bei 37,82 Prozent.

„Es freut mich sehr, dass Linz unter den Top Drei liegt. Es ist aus meiner Sicht unerlässlich, dass BürgerInnen und Bürger Entscheidungen nachvollziehen können. Diese Auszeichnung belegt nun offiziell unserer konstanten Bemühungen offen und bürgernah zu handeln“, betont Bürgermeister Klaus Luger. Transparenz und Integrität stellen in einer Kommunalverwaltung wesentliche Themenfelder dar, die es mit geeigneten Maßnahmen und Konzepten umzusetzen gilt. „Transparenz hat für Linz einen hohen Stellenwert. Dadurch wird Vertrauen geschaffen, mit dem wir sorgfältig umgehen. Diese Auszeichnung bestärkt mich, den Weg der Transparenz weiter zu gehen“, so Luger abschließend.   
 

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Neuer Wohnsitz?
Fristen beachten!
Neuer Wohnsitz? Fristen beachten!

Jede Wohnsitzänderung ist der Stadt Linz innerhalb von 3 Tagen verpflichtend bekannt zu geben. Die Ab-, An- oder Ummeldung ist persönlich, postalisch oder online möglich.

Alle Details sowie den Meldezettel finden Sie im Service A-Z. Auch der städtische Chatbot ELLI beantwortet Ihre Fragen zum Meldewesen.

Mehr dazu