Presseaussendung vom: 03.02.2020

Preis der Stadt Linz für Integration und Interkulturalität ausgeschrieben Einreichungen für „Stadt der Vielfalt“ 2020 bis Montag, 2. März, möglich

Das Integrationsbüro und die Abteilung Linz Kultur Projekte der Stadt Linz haben heuer erneut den Preis „Stadt der Vielfalt” ausgeschrieben. Der Preis der Stadt Linz für Integration und Interkulturalität bündelt die Potenziale des ehemaligen „Integrationspreises“ sowie des Preises „Stadt der Kulturen“. 

Die Ausschreibung richtet sich an alle engagierten Personen, Initiativen, Institutionen, Vereine, Verbände oder pädagogischen Einrichtungen, die sich in integrativen, interkulturellen, sozialen, kulturellen oder künstlerischen Projekten engagieren. Gesucht werden innovative Projekte, die den Zugang zu und die Vernetzung von verschiedenen Kulturen in Linz bei gleichzeitiger Achtung der kulturellen Unterschiede stärken. 

Die Gesamtdotierung von „Stadt der Vielfalt“ beträgt 17.500 Euro, wobei für die ersten beiden Kategorien, den „Preis für Integration“ sowie den „Preis für Interkulturalität“, gesamt je 7.000 Euro und für die dritte Kategorie, den „Preis für interkulturelle Kinder- und Jugendintegrationsarbeit“, gesamt 3.500 Euro zur Verfügung stehen.

Alle Bewerbungen müssen in sechsfacher Ausfertigung per Post bis spätestens Montag, 2. März, (Datum des Poststempels) unter Verwendung des Bewerbungsbogens beim Integrationsbüro eingereicht werden. Alle wichtigen Informationen (inhaltliche Ausrichtung, Auswahlprozess, Bewerbung, Einreichstelle etc.) sind unter https://www.linz.at/kultur/50056.php zu finden. 

Neuer Wohnsitz?
Fristen beachten!
Neuer Wohnsitz? Fristen beachten!

Jede Wohnsitzänderung ist der Stadt Linz innerhalb von 3 Tagen verpflichtend bekannt zu geben. Die Ab-, An- oder Ummeldung ist persönlich, postalisch oder online möglich.

Alle Details sowie den Meldezettel finden Sie im Service A-Z. Auch der städtische Chatbot ELLI beantwortet Ihre Fragen zum Meldewesen.

Mehr dazu