Presseaussendung vom: 10.02.2020

Krimilesungen im Wissensturm „Eitel ist der Tod“ am 12. Februar und „Im Netz des Lemming“ am 4. März

Zwei Krimilesungen stehen demnächst im Wissensturm am Programm: Gerhard Langer liest am Mittwoch, 12. Februar, aus seinem neuen Wienkrimi „Eitel ist der Tod". Michael Winter ermittelt im rätselhaften Selbstmord einer jungen Studentin. Plötzlich wird er zu einem brisanten Fall gerufen: Ein Wiener Idol, der Sänger Heinz Hawlicek, wird tot in seiner Villa aufgefunden und alles deutet auf Raubmord hin. Verzweifelt versucht er Licht in beide Fälle zu bringen. Da stirbt eine weitere Studentin... .

Gerhard Langer wurde 1960 in Schwarzach im Pongau geboren und ist Professor für Geschichte, Religion und Literatur des Judentums in rabbinischer Zeit an der Universität Wien. Neben der Forschung und Lehre widmet er sich dem Schreiben von Kriminalromanen.

Am Mittwoch, 4. März, liest Stefan Slupetzky aus seinem neuen Kriminalroman „Im Netz des Lemming", in dem er mit Feingefühl die Finger in die Wunden unserer Gesellschaft legt. Lemming versteht die Welt nicht mehr! Lemming taumelt durch einen tragischen Suizid zwischen Panik, Straßenbahn, Shitstorm, Würstelstand und World Wide Web.

Stefan Slupetzky wurde 1962 in Wien geboren und studierte an der Akademie der bildenden Künste. Parallel zur Kunstausbildung gesteigerte musikalische und schauspielerische Tätigkeit. Nach seiner Lehrtätigkeit an einem Wiener Gymnasium ist er seit 1991 freischaffender Autor und Illustrator für in- und ausländische Buch-, Zeitschriften- und Theaterverlage. Mit seinem ersten Kriminalroman „Der Fall des Lemming" erhielt Stefan Slupetzky den Friedrich-Glauser-Preises für den besten deutschsprachigen Kriminalroman in der Sparte „Debut“. Weitere Preise folgten, unter anderem der Leo-Perutz-Preis für „Lemmings Zorn". 

Der Eintritt zu den Lesungen jeweils ab 19 Uhr in der Belletristik-Abteilung im zweiten Obergeschoß ist frei. Im Anschluss lädt die Stadtbibliothek zu einem kleinen Umtrunk ein. 
 

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu