Presseaussendung vom: 13.02.2020 |

Kulturelle Sonderförderprogramme der Stadt Linz 2020 ausgeschrieben LINZimPULS, LinzEXPOrt, LinzIMpORT, LINZ_sounds und LinzKultur/4 heuer höher dotiert

Soeben ausgeschrieben wurden die kulturellen Sonderförderprogramme LINZimPULS, LinzEXPOrt, LinzIMpORT, LINZ_sounds und LinzKultur/4. 2020 ist die Dotation um zehn Prozent erhöht worden, bei LINZ_sounds sogar um deutlich mehr. Hier ist die Förderung von 20.000 Euro auf 30.000 Euro angestiegen. Das Programm Kultur/4 wird ab heuer wieder jährlich ausgeschrieben und ist auch für innovative Projekte der Volkskultur und Brauchtumspflege in den Stadtteilen gedacht.

„Künstlerische und kulturelle Innovation, Interdisziplinarität und der Austausch der freien Linzer Kunst- und Kulturszene mit internationalen Kunstschaffenden sind wichtige Schwerpunkte des Kulturentwicklungsplans. Mit den Förderprogrammen werden kreative Potenziale von Linzer Kunst- und Kulturschaffenden unterstützt und wesentliche Schritte für eine zukunftsorientierte Stadtentwicklung gesetzt. Um eine nachhaltige Vertiefung dieser Entwicklung zu gewährleisten, wurden alle Sonderförderprogramme heuer höher dotiert. Vor allem LINZ_sounds, da dies das erfolgreichste Sonderförderprogramm ist mit extrem vielen Einreichungen,“ freut sich Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer.

LINZimPULS hat die nachhaltige Stärkung der freien Linzer Kunst- und Kulturszene zum Ziel und ist heuer mit 90.000 Euro (bisher 81.000 Euro) dotiert. Gefördert werden insbesondere innovative Projekte aller künstlerischen Sparten und freier Linzer Kultureinrichtungen. Einreichungen sind mittels Bewerbungsbogen, detaillierter Projektbeschreibung und eines Ablauf- und Finanzplans bis zum 16. April 2020 möglich.

LinzEXPOrt zielt auf die Internationalisierung der Linzer Kunst- und Kulturschaffenden ab, indem es kreative Arbeit in Verbindung mit einem Auslandsaufenthalt unterstützt. Ein besonderer Akzent wird dabei auf experimentelles und prozesshaftes künstlerisches Arbeiten gelegt. LinzEXPOrt ist mit 50.000 Euro (bisher 45.000 Euro) dotiert. Einreichungen sind mittels Bewerbungsbogen, detaillierter Projektbeschreibung und eines Ablauf- und Finanzplans bis zum 14. Mai 2020 möglich.

LinzIMpORT unterstützt KünstlerInnen und freie Kunst- und Kulturinitiativen bei experimentellen, prozesshaften künstlerischen Arbeiten in Linz mit Kunstschaffenden, die außerhalb von Österreich tätig sind. Das Förderprogramm ist mit 20.000 Euro (bisher 18.000 Euro) dotiert. Einreichungen sind mittels Bewerbungsbogen, detaillierter Projektbeschreibung, eines Ablauf- und Finanzplans bis zum 14. Mai 2020 möglich. 

LINZ_sounds ist heuer mit 30.000 Euro (bisher 20.000 Euro) dotiert und will Linzer Musikgruppen und MusikkünstlerInnen mit Projekten im Bereich der Digitalisierung fördern. Im Fokus steht vor allem die Förderung von Musikproduktion und Musikdistribution. Linzer Musikschaffenden soll insbesondere aber auch der Zugang zu österreichischen und internationalen Konzertveranstaltern und Festivals ermöglicht werden. Eingereicht werden können unter anderem künstlerische Austauschprojekte und Artist in Residence Kooperationen sowie Projekte aus allen musikalischen Genres und Sparten, mit denen der internationale Austausch der Linzer Musikszene unterstützt und Linz als Musik- und Medienkunststadt positioniert werden soll. Einreichungen sind mittels Bewerbungsbogen, detaillierter Projektbeschreibung, eines Ablauf- und Finanzplans bis zum 14. Mai 2020 möglich. 

LinzKultur/4 wird heuer neu ausgerichtet und mit 10.000 Euro (bisher 9.000 Euro) dotiert. Dieser Förderpreis unterstützt innovative Stadtkulturarbeit, die unmittelbar an den Lebensräumen und -bedingungen der Menschen anschließt, die mit ihren vielfältigen Ausdrucksformen die Identität unserer Stadt prägen. Vom Zentrum bis in die Peripherie gestalten freie Kunst- und Kulturschaffende, MigrantInnen, SeniorInnen, Kinder-, Jugend- und Volkskultur, religiöse und pädagogische Einrichtungen das städtische Kulturleben. Ihrem Zusammenwirken und kreativem Austausch ist LinzKultur/4 gewidmet. Einreichungen sind mittels Bewerbungsbogen, detaillierter Projektbeschreibung, eines Ablauf- und Finanzplans bis zum 1. Oktober 2020 möglich.

Die Einreichungen sind in schriftlicher Form an den Magistrat der Landeshauptstadt Linz, Abteilung Linz Kultur Förderungen, Pfarrgasse 7, 4041 Linz zu richten.

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu