Presseaussendung vom: 02.03.2020 |

Jahreshauptversammlungen der Linzer Feuerwehren starten FF Pöstlingberg und Ebelsberg blicken auf einsatzreiches Jahr 2019 zurück

Der Linzer Feuerwehrreferent Stadtrat Michael Raml besuchte vergangenes Wochenende die Jahreshauptversammlung der FF Pöstlingberg und der FF Ebelsberg. „Zusammen blickten die Kameraden der beiden Freiwilligen Feuerwehren auf ein einsatzreiches Jahr 2019 zurück. Wir können uns täglich auf unsere Florianijünger verlassen – dafür meinen herzlichen Dank und größte Wertschätzung“, erklärt Sicherheitsstadtrat Raml. 

Die Bilanz 2019 der FF Pöstlingberg und der FF Ebelsberg kann sich sehen lassen. Die FF Pöstlingberg rückte im gesamten Jahr zu 52 Einsätzen aus, was 341 geleisteten Mannstunden entspricht. Die FF Ebelsberg verzeichnete insgesamt 57 Einsätze, hier wurden sogar 550 Stunden für unsere Stadt gearbeitet. Es waren sowohl technische Einsätze als auch Brandeinsätze. 

In den nächsten Wochen folgen die Jahreshauptversammlungen der FF St. Magdalena und der FF Pichling sowie der sieben Linzer Betriebsfeuerwehren. Stadtrat Raml wird an allen Versammlungen teilnehmen, um dort seine persönliche Wertschätzung aber auch den Dank der Linzerinnen und Linzer zum Ausdruck zu bringen.

Kontakt: 
Moritz Hemetsberger, BA, Telefonnummer +43 732 7070 2018
E-Mail: Moritz.Hemetsberger@mag.linz.at

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu