Presseaussendung vom: 12.03.2020

Straßenbaustelle in Urfahr Ausbau der Reindlstraße

Die Reindlstraße wird im Abschnitt zwischen der Gerstnerstraße und der Wildbergstraße umgestaltet. Dadurch kann künftig auch dieser Abschnitt der Reindlstraße im Gegenverkehr befahren werden. Der nordseitig geführte Gehsteig wird generalsaniert.

Östlich der Kreuzung Wildbergstraße/Reindlstraße ist eine Mittelinsel geplant, die den fahrenden Verkehr besser ordnet und für Fußgeher und Radfahrer ein leichteres und verkehrssicheres Queren der Fahrbahn ermöglicht. Ergänzend wird eine großflächige Aufstandsfläche im südöstlichen Kreuzungsbereich errichtet. 

Die in östliche Richtung führende Fahrbahn der Reindlstraße wird verbreitert und neu asphaltiert. Ergänzend dazu erfolgt auch eine Belagssanierung des gesamten Kreuzungsbereiches Wildbergstraße/Reindlstraße. Im Zuge der Verbreiterung der Reindlstraße wird auch die Ampel im Kreuzungsbereich Reindlstraße/Wildbergstraße aufgerüstet, um den aus der Reindlstraße in östlicher Richtung führenden Straßenverkehr zu regeln. 

Die Bauarbeiten beginnen noch im März und dauern bis Juni dieses Jahres. Die Gesamtkosten für das Projekt seitens der Stadt Linz betragen 475.000 Euro. Davon entfallen 150.000 Euro auf die Umrüstung der Ampel. 
 

Neuer Wohnsitz?
Fristen beachten!
Neuer Wohnsitz? Fristen beachten!

Jede Wohnsitzänderung ist der Stadt Linz innerhalb von 3 Tagen verpflichtend bekannt zu geben. Die Ab-, An- oder Ummeldung ist persönlich, postalisch oder online möglich.

Alle Details sowie den Meldezettel finden Sie im Service A-Z. Auch der städtische Chatbot ELLI beantwortet Ihre Fragen zum Meldewesen.

Mehr dazu