Presseaussendung vom: 26.03.2020 |

Gesundheitsstadtrat Raml: Schutzausrüstung für medizinisches Personal spenden Zwei Sammelstellen in Linz eingerichtet

Der Linzer Gesundheitsstadtrat Michael Raml startet gemeinsam mit dem Roten Kreuz und dem Samariterbund einen Spendenaufruf: Unternehmen und Private sollen medizinische Schutzausrüstung wie Masken (ganz besonders FFP3-Masken), Handschuhe, Schutzanzüge und Schutzbrillen, die sie momentan nicht selbst benötigen, spenden. Die beiden Rettungsorganisationen übernehmen die Verteilung an medizinisches Personal in verschiedenen Bereichen. „Viele Betriebe verwenden solche Utensilien, haben aber momentan einen eingeschränkten Betrieb oder überhaupt geschlossen. Auch etwa Baumärkte haben vielleicht einen Vorrat, den sie der guten Sache zur Verfügung stellen können. Ich bitte eindringlich, nicht benötigte Vorräte zu spenden. Es gibt einen sehr großen Bedarf und der von verschiedenen Stellen organisierte Nachschub ist noch nicht angekommen.“

In Linz sind wurden dafür zwei Sammelstellen eingerichtet, an denen (originalverpackte und neue!) Schutzausrüstung abgegeben werden kann:

  • Rotes Kreuz, Bezirksstelle Linz-Stadt (Körnerstraße 28, 4020 Linz)
    Direkt beim Eingang / Portier
    Abgabe noch möglich von Montag, 30. März, bis Mittwoch, 1. April, jeweils von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr
  • Samariterbund, Geschäftsstelle Linz (Reindlstraße 24, 4040 Linz)
    Direkt beim Eingang
    Abgabe noch möglich von Montag, 30. März, bis Mittwoch, 1. April, jeweils von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr

„Jede Maske und jeder Handschuh, den Sie nicht selbst brauchen, ist bei den Rettungsorganisationen gut aufgehoben! Sie kümmern sich sowohl um ärztliche als auch soziale Versorgung in Krisenzeiten und müssen bestens geschützt werden“, so Gesundheitsstadtrat Raml.

Creative Commons-Lizenz
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Aktuelle Infos, Service-Einschränkungen, Schutzmaßnahmen, Hotlines, Regelungen zur Kinderbetreuung, ein Corona-Chatbot und mehr.

Mehr dazu