Presseaussendung vom: 01.04.2020

Corona-Fall in Linzer Kindergarten Bürgermeister Klaus Luger ordnet umgehende Schließung an

Generelle Tests für Personal und alle Kinder beauftragt

Heute wurde dem Gesundheitsservice der Stadt Linz bekannt, dass eine Mitarbeiterin des städtischen Kindergartens Commendastraße in Linz-Urfahr positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Erste Erhebungen haben ergeben, dass die Person zuletzt am 25. März Kontakt zu sechs weiteren KollegInnen hatte, die derzeit alle nicht im Dienst sind. Mit den anwesenden zehn Kindern bestand kaum Kontakt.

Entgegen der vom Bundesministerium vorgeschlagenen Vorgehensweise, die sogar eine Weiterführung des Betriebs ermöglicht hätte, hat Bürgermeister Klaus Luger in seiner Funktion als Bezirkshauptmann und Leiter des Krisenstabs die sofortige Schließung des Kindergartens und eine Testung aller Kinder und Mitarbeiterinnen angeordnet. Der Kindergarten Commendastraße wird geschlossen und ab morgen jener an der Johann-Wilhelm-Klein-Straße als Ersatz geöffnet. Bürgermeister Klaus Luger: „Der Schutz der Kinder und ihrer Familien sowie der MitarbeiterInnen hat absoluten Vorrang!“

Kontakt:
Büro des Bürgermeisters,
Peter Binder +43 664 88302962
E-Mail: peter.binder@mag.linz.at

 

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu