Presseaussendung vom: 09.04.2020 |

Die helfenden Hände der Stadt „Gesundheit und Sport“ im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus

Seit Wochen sind zahlreiche MitarbeiterInnen der Stadt Linz im Einsatz, um die Herausforderung, die das Corona-Virus an uns stellt, zu bewältigen. Eine Schlüsselfunktion dabei nehmen die Damen und Herren des Geschäftsbereichs Gesundheit und Sport (GB GS) ein, zu dessen grundlegenden Aufgaben die kommunale Gesundheitsförderung und die Prävention von Krankheiten gehören. Unterstützt werden sie dabei von zahlreichen KollegInnen aus anderen Geschäftsbereichen, die sich dafür freiwillig gemeldet haben.

„Das Spezialwissen von ,Gesundheit und Sport‘ fließt in vielfältiger Weise in die aktuellen Aktivitäten der Stadt ein, die darauf abzielen, die Ausbreitungskurve des Coronavirus zu verflachen. Wir arbeiten dabei eng mit der Bezirksverwaltungsbehörde zusammen“, erklärt Geschäftsbereichsleiter Dir. Dr. Dietmar Nemeth, der im Rahmen seiner Funktion auch dem Krisenstab der Stadt angehört.

Wurde  ein Virenträger ermittelt, führen MitarbeiterInnen von „Gesundheit und Sport“ im Umfeld des Betroffenen Ermittlungen durch. So wird die positiv getestete Person eingehend darüber befragt, mit wem sie in den vergangenen zwei Tagen Kontakt hatte, zum Beispiel welchen Menschen der/die Betroffene in den letzten 48 Stunden die Hand gegeben hat oder mit wem sie innerhalb eines Zwei-Meter-Radius mehr als 15 Minuten lang zusammengetroffen sind. Alle diese Personen müssen ermittelt werden, sie werden unter Quarantäne gestellt und bekommen einen entsprechenden Bescheid der Bezirksverwaltungsbehörde.

„Der Einsatz der MitarbeiterInnen des Geschäftsbereichs Gesundheit und Sport bildet einen wesentlichen Grundstein beim Bestreben, der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken. Durch ihre Fachkenntnisse sind wir in der Lage, die richtigen Schritte zu setzen. Dafür möchte ich mich ausdrücklich bedanken“, betont Gesundheitsreferent Stadtrat Michael Raml.

 

Neuer Wohnsitz?
Fristen beachten!
Neuer Wohnsitz? Fristen beachten!

Jede Wohnsitzänderung ist der Stadt Linz innerhalb von 3 Tagen verpflichtend bekannt zu geben. Die Ab-, An- oder Ummeldung ist persönlich, postalisch oder online möglich.

Alle Details sowie den Meldezettel finden Sie im Service A-Z. Auch der städtische Chatbot ELLI beantwortet Ihre Fragen zum Meldewesen.

Mehr dazu