Presseaussendung vom: 10.04.2020

Große Nachfrage nach elektronischen Büchern Stadtbibliothek Linz vergrößert das Angebot an digitalen Medien laufend

„In der Zeit des Zuhausebleibens zählt Lesen zu einer der Lieblingsbeschäftigungen der LinzerInnen. Dies zeigt sich auch an den Zahlen der Stadtbibliothek, die im März 26 Prozent mehr Zugriffe auf die Digitale Bibliothek als im Vorjahresdurchschnitt verzeichnete,“ freut sich Kulturreferentin Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer. Zu dieser Entwicklung tragen nicht nur die bestehenden KundInnen bei, die das eBook-Angebot der Bibliothek seit längerem kostenlos nutzen. In den vergangenen Wochen nutzten auch viele Interessierte die Möglichkeit, sich per E-Mail einschreiben zu lassen. Aus gutem Grund: Den KundInnen der Stadtbibliothek stehen über 45.000 kostenlose Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Videos und Hörbücher für den eReader, das Handy, das Tablet oder den PC zur Verfügung. Das Angebot wird laufend vergrößert.

Um die große Auswahl an Krimis, Romanen, Sachmedien sowie Kinder- und Jugendbüchern auf media2go.at zu nützen, ist aktuell nur eine E-Mail an bib@mag.linz.at nötig. Wer Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Wohnanschrift schickt, wird kostenlos für die Benutzung freigeschaltet. Bei Minderjährigen ist zusätzlich die Angabe der Daten einer/s Erziehungsberechtigten nötig.

Damit auch trotz der vermehrten Nachfrage Lesevergnügen, Bildung und Unterhaltung für Jung und Alt garantiert sind, wird der Bestand von media2go.at laufend aufgestockt.

Aktuell werden aufgrund des gestiegenen Bedarfs rund 50 Prozent mehr Titel angekauft als ursprünglich geplant. Neben zusätzlichen Büchern, Zeitschriften und Hörbüchern werden für besonders beliebte Medien regelmäßig Lizenzen zugekauft – denn pro gekaufter Lizenz kann immer nur eine Person das Medium ausleihen. Erst wenn es wieder zurückgegeben wird, steht es anderen NutzerInnen wieder zur Verfügung. Daher möchte die Stadtbibliothek auch auf die Möglichkeit der vorzeitigen Rückgabe der digitalen Medien aufmerksam machen. Wenn ein Buch vor dem Ablauf der Leihfrist ausgelesen ist, kann dieses mit nur einem Mausklick früher für andere freigemacht werden.

Alle Informationen zu den kostenlosen Online-Einschreibungen und zum digitalen Angebot der Stadtbibliothek Linz finden Sie unter www.stadtbibliothek.at.

 

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu