Presseaussendung vom: 11.04.2020

Aktuelle Bevölkerungszahlen: Linz hat weiterhin knapp unter 208.000 EinwohnerInnen Bevölkerungszuwachs deutlich gebremst. Fast 500 Kinder erblickten heuer bereits das Licht der Welt.

Die jüngste Analyse der Stadtforschung zur Bevölkerungsentwicklung (Stand 1. April 2020) zeigt, dass derzeit exakt 207.991 Einwohnerinnen und Einwohner mit Hauptwohnsitz in der Landeshauptstadt leben. „Wir kratzen derzeit ganz stark an der 208.000-Einwohner-Marke. Das Bevölkerungswachstum flacht derzeit stark ab, diese Grenze wird dennoch bald überschritten werden“, betont Bürgermeister Klaus Luger. „Linz ist als Wohn- und Lebensstadt sehr gefragt, weil es eine ideale Mischung aus innovationsgetriebenen Arbeitsplätzen, sozialem Miteinander, Kultur, Freizeit und Grünraum bietet“, betont das Linzer Stadtoberhaupt.

Die Geburten liegen mit 482 neugeborenen Kindern im Zeitraum Jänner bis März hinter den Vorjahres-Zahlen, entsprechen jedoch in etwa dem mehrjährigen Trend.

Die starke Zuwanderung der vergangenen Jahre hat sich in den ersten Monaten des heurigen Jahres somit weiterhin abgeschwächt. Waren es 2016 noch 4.700 Personen, die von Jänner bis März nach Linz zuzogen, waren es im Vergleichszeitraum des heurigen Jahres um 3.000 weniger. „Diese Tendenz ist auch für die Stadt überaus positiv, da dadurch der Druck auf die Stadtentwicklung, vor allem hinsichtlich Kinderbetreuung und Infrastrukturausbau ein wenig verringert wird“, erklärt Luger.

Kontakt:
Büro des Bürgermeisters,
Peter Binder +43 664 88302962
E-Mail: peter.binder@mag.linz.at