Presseaussendung vom: 15.04.2020 |

30 Jahre Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel Die große Partysause verlegen wir halt ins Wohnzimmer!

„Ich bin stolz darauf, dass Linz als erste Landeshauptstadt Österreichs vor nun mittlerweile 30 Jahren ein Kinderkulturzentrum eröffnete“, so Bürgermeister Klaus Luger, Vorsitzender des Aufsichtsrates der LIVA. „Es ist Verantwortung der Politik, die Interessen der in dieser Stadt lebenden Menschen zu bedienen. Zum einen brauchen unsere jüngsten Mitglieder der Gesellschaft besonderen Schutz, zum anderen brauchen Sie Freiräume und eine Ermöglichungskultur, die für ein positives und erfüllendes Aufwachsen der Kinder sorgt. Linz hat hervorragende Bildungseinrichtungen in Form von Kindergärten und Krabbelstuben. Linz gehört zu jenen Landeshauptstädten, die auch ganz deutliche kulturelle Signale setzen. Darum ist mir das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel ein persönliches Anliegen. Ich halte es darüber hinaus für gesellschaftspolitisch wichtig, dass junge Menschen Erfahrungen mit Kunst und Kultur sammeln können. Das Kuddelmuddel steht in diesem Zusammenhang für beste Qualität und bietet Kindern die Möglichkeit, in die Welt der Fantasie, der Musik, der Ästhetik, der Gefühle und der Selbsterfahrung einzutauchen. Auch in der jetzigen Krisensituation bietet das Linzer Kuddelmuddel kreative Lösungen, um auch bei veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen Kunst und Kultur zu Hause im Wohnzimmer anbieten zu können. Für diesen engagierten Einsatz möchte ich mich bei allen herzlich bedanken“, betont Bürgermeister Klaus Luger. 

(Informationsunterlage zur Online-Pressekonferenz des Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel zum Thema „Kuddelmuddel trotzt dem Veranstaltungsverbot zum 30-iger“. Weitere Gesprächspartner: Bürgermeister Klaus LugerDietmar Kerschbaum, Künstlerischer Vorstandsdirektor der LIVA und Intendant des Brucknerhauses und Manfred Forster, Leiter Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel)

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu