Presseaussendung vom: 20.04.2020 |

Infos aus erster Hand in Zeiten von Corona Die städtische Kommunikation: Hier stehen die Räder niemals still

Im Geschäftsbereich Kommunikation und Marketing laufen auch ohne Corona-Krise viele Fäden zusammen: Presseaussendungen und -konferenzen, das Stadtmagazin „Lebendiges Linz“, gleich mehrere städtische Websites, eine Reihe von Social Media-Kanälen, Werbemittel, Kampagnen, Events und Branding aber auch Reden und Geleitworte werden hier produziert, gewartet und laufend betreut. Wo normalerweise etwa 20 MitarbeiterInnen (RedakteurInnen, Online- und Social Media-ManagerInnen, Fotograf, Grafiker, Redaktionsmanagerinnen und Eventbetreuer) ihrer Arbeit nachgehen, herrscht derzeit vermeintliche Ruhe. Etwa fünf KollegInnen sind im vierten Stock des Alten Rathauses tagsüber im Dienst, um die Linzerinnen und Linzer mit den wichtigsten News zum Thema Nummer eins zu versorgen – der Rest erledigt die Arbeiten im Homeoffice, mit Bereitschaftsdiensten rund um die Uhr.

Die Infos für die jeweiligen Kanäle kommen direkt aus dem Covid-19-Krisenstab der Stadt oder aus den Büros der Stadtregierung. Für jede Zielgruppe werden die Inhalte anders aufbereitet, um möglichst viele Menschen zu erreichen: Für JournalistInnen, Website- und Social Media-UserInnen, für Newsletter-EmpfängerInnen aber auch für Fahrgäste in Straßenbahnen und Bussen, die auf die „Infoscreens“ blicken. Darüber hinaus wird hier die interne Kommunikation für Magistrats-MitarbeiterInnen koordiniert.

Die Website www.linz.at, der zentrale Info-Hub der Stadt, verzeichnet derzeit Rekord-Zugriffe und wird laufend überarbeitet. Inhalte werden immer wieder aktualisiert und das Angebot für BürgerInnen noch besser nutzbar gemacht.

Seit Ausbruch der Corona-Krise standen die Räder im Geschäftsbereich keine Sekunde lang still – an Wochenenden wird im Homeoffice recherchiert, „Content“ produziert und virtuell an Krisenstabs-Sitzungen teilgenommen.

„Gerade in Krisenzeiten ist die Information der Bürgerinnen und Bürger durch die Behörden zentral. Das Team des Geschäftsbereiches Kommunikation und Marketing leistet hier hervorragende Arbeit in den beiden Abteilungen ‚Online Services‘ sowie ‚Medienservice und Publikationen‘. Seriöse Information am Puls der Zeit – das ist es, was sich Bürgerinnen und Bürger, aber auch Journalistinnen und Journalisten, erwarten. Für den großen Einsatz des gesamten Teams und die Rund-um-die-Uhr-Bereitschaft der vergangenen fünf Wochen danke ich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von ganzen Herzen“, betont Medienreferent Bürgermeister Klaus Luger.

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Neuer Wohnsitz?
Fristen beachten!
Neuer Wohnsitz? Fristen beachten!

Jede Wohnsitzänderung ist der Stadt Linz innerhalb von 3 Tagen verpflichtend bekannt zu geben. Die Ab-, An- oder Ummeldung ist persönlich, postalisch oder online möglich.

Alle Details sowie den Meldezettel finden Sie im Service A-Z. Auch der städtische Chatbot ELLI beantwortet Ihre Fragen zum Meldewesen.

Mehr dazu