Presseaussendung vom: 11.05.2020

Linzer Hauptplatz-Flohmarkt startet am 16. Mai Telefonische Anmeldung und Online-Anmeldung sind ab sofort möglich

Aufgrund der Covid-19 Lockerungsverordnung kann der Kuriositäten-Flohmarkt am Hauptplatz unter Einhaltung gewisser Voraussetzungen ab kommenden Samstag, 16. Mai, von 6 bis 14 Uhr wieder stattfinden. Im Hinblick auf die Einhaltung des gesetzlichen Mindestabstandes wird die TeilnehmerInnenanzahl auf 60 Anmeldungen begrenzt. Die maximale Standgröße beträgt 15 Quadratmeter. Die verpflichtende Platzeinteilung und -zuteilung erfolgt durch die MitarbeiterInnen der Marktbehörde. In der momentanen Situation werden mindestens drei MarktbetreuerInnen vor Ort sein. Selbstständiges Aufbauen ist dabei verboten. Das Aufbauen vor fünf Uhr Früh ist ebenfalls nicht erlaubt. Personen, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, haben einen Abstand von mindestens einen Meter einzuhalten. VerkäuferInnen und KundInnen müssen eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende Schutzvorrichtung tragen. Der Flohmarkt findet bei jeder Witterung statt. „Natürlich müssen die Sicherheitsmaßnahmen auch auf Flohmärkten eingehalten werden. Daher wurden spezielle Vorkehrungen getroffen, die unbedingt eingehalten werden müssen“, so Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Die Anmeldung zum Flohmarkt kann telefonisch unter der Linzer Nummer +43 732 7070 oder via Internet erfolgen. Die Termine werden immer vier Wochen im Voraus vergeben. Die Anmeldungen via Internet werden jeweils bis spätestens Donnerstag 24 Uhr entgegengenommen. Die Standgebühr mit angemietetem Magistrats-Tisch kostet 15,69 Euro pro Tag. Die Gebühr für selbst mitgebrachte Tische beträgt 6,60 Euro, für jeden weiteren Quadratmeter 3,31 Euro.

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu