Presseaussendung vom: 11.05.2020

Stadt Linz sucht noch Lehrlinge – Bewerbungsfrist 5. Juni Personalstadträtin Regina Fechter: „Mit guter Lehrausbildung bieten wir jungen Menschen Zukunftsperspektiven!“

Wie jedes Jahr sucht die Stadt Linz auch heuer wieder Lehrlinge in den verschiedensten Berufsfeldern. In einem ersten Auswahlverfahren konnten bereits 37 Lehrstellen besetzt werden. „Für 14 weitere Lehrstellen haben wir eine neuerliche Ausschreibung gestartet, die Bewerbungsfrist endet am 5. Juni“, erklärt die zuständige Personalreferentin, Stadträtin Regina Fechter. Von A wie App-Entwicklung bis Z wie Zahnärztliche Fachassistenz hält die Stadt Linz für junge Menschen ein breites Ausbildungsangebot bereit. „Mit einer guten Lehrausbildung haben junge Linzerinnen und Linzer bessere Chancen am Arbeitsmarkt und somit bessere Zukunftsperspektiven“, betont Stadträtin Fechter. Wenn alle Lehrstellen besetzt sind, wird die Stadt Linz ab September mehr als 180 Lehrlinge beschäftigen. „Damit leisten wir auch einen wichtigen Beitrag gegen die aktuell leider sehr hohe Jugendarbeitslosigkeit“, so Stadträtin Regina Fechter. Informationen unter https://www.linz.at/verwaltung/lehrstellenangebot.php

Für mehr als 50 Jugendliche hat die Stadt Linz auch heuer wieder Lehrstellen angeboten. „Im ersten Auswahlverfahren konnten allerdings nicht alle Stellen besetzt werden“, erklärt Personalreferentin Stadträtin Regina Fechter. Ihre Ausbildung beim Magistrat bereits fix starten im Herbst eine Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistentin, 22 Bürokaufleute/VerwaltungsassistentInnen, ein Elektro- und Gebäudetechniker, eine Garten- und Grünflächengestalterin, fünf FacharbeiterInnen Gartenbau, zwei Informationstechnologie–SystemtechnikerInnen, drei KöchInnen, ein Lehrling in der Land- und Baumaschinentechnik–Landmaschinentechnik und ein Veranstaltungstechniker.  

„Für 14 weitere Lehrstellen haben wir nun ein weiteres Auswahlverfahren gestartet, dessen Bewerbungsfrist am 05. Juni 2020 endet“, informiert Stadträtin Fechter. In diesem Verfahren werden Ausbildungsinteressierte für folgende Lehrstellen gesucht: Applikationsentwicklung-Coding, Archiv-, Bibliotheks- und InformationsassistentIn, Betriebslogistikkauffrau/-mann, FloristIn, Garten- und GrünflächengestalterInnen, MetalltechnikerIn-Maschinenbautechnik, SportadministratorIn (LIVA) und Zahnärztliche FachassistentIn. „Ich bin zuversichtlich, dass wir auch für diese Lehrberufe noch junge Menschen finden, die eine gute Ausbildung suchen“, so Fechter. Insgesamt wären dann mit September 181 Lehrlinge und zwei Menschen im Rahmen der Projekte LearnFit/Perspektive Lehre beschäftigt. „Ein wichtiges Zeichen, dass die Stadt Linz auch in Zeiten der Krise und hoher Jugendarbeitslosigkeit jungen Menschen ein Ausbildungsangebot und damit Zukunftsperspektiven unterbreitet“, erklärt Stadträtin Regina Fechter.

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu