Presseaussendung vom: 13.05.2020 |

GR-Sitzung: Letzte Vorkehrungen im Neuen Rathaus Sicherheit und Hygiene an oberster Stelle

Die letzten Vorbereitungen im Neuen Rathaus für die geplante Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 14. Mai, laufen auf Hochtouren. Wie berichtet, findet die Sitzung des Gemeinderats nicht wie üblich im Alten Rathaus statt. „Wegen der Corona-Krise müssen ausreichend Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden. Daher wurde die Sitzung in den großen Festsaal des Neuen Rathauses verlegt, damit die erforderlichen Abstände auch eingehalten werden können”, informiert Bürgermeister Klaus Luger. 

Neben umfassenden Reinigungsarbeiten werden die Sitzplätze so angeordnet, dass ein Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter eingehalten werden kann. Auch ein Besucherbereich wurde installiert, um den Zuschauerinnen und Zuschauern unter Einhaltung aller nötigen Sicherheitsvorkehrungen ausreichend Platz zu gewährleisten. 

„Mein Dank gilt vor allem den fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des städtischen Geschäftsbereichs Gebäudemanagement und Tiefbau (GMT), die alle nötigen Maßnahmen rasch umgesetzt haben“, betont das Stadtoberhaupt bei einem Lokalaugenschein.