Presseaussendung vom: 18.05.2020

Großbaustelle Reindlstraße läuft jetzt auf Hochtouren 475.000 Euro-Investition in Urfahr

Die Bauarbeiten zur Verbreiterung der Reindlstraße im Urfahraner Zentrum laufen nach einem coronabedingten Stopp jetzt auf Hochtouren. Die Straße wird zwischen der Gerstnerstraße und der Wildbergstraße umgestaltet. Die Reindlstraße soll dann auch in der Gegenrichtung befahrbar sein. Zusätzlich saniert die Stadt Linz den nordseitig geführten Gehsteig. Östlich der Kreuzung Wildbergstraße/Reindlstraße ist eine Mittelinsel geplant.

Die Stadt Linz investiert 475.000 Euro in das Projekt. Davon entfallen 150.000 Euro auf die Umrüstung der Ampel.

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz zum Thema Coronavirus. Allgemeine und bundesweite Fragen beantwortet ein Corona-Chatbot.

Mehr dazu