Presseaussendung vom: 29.06.2020

Superpassjahr 2020: Jetzt Reisepass verlängern Reisepass Center trifft Maßnahmen für rasche Abwicklung

Zahlreiche Reisepässe laufen heuer österreichweit ab, diese müssen entsprechend verlängert werden. Die Stadt Linz sorgt im Superpassjahr“ vor, so dass alle AntragstellerInnen rechtzeitig ihre Reisedokumente erhalten.
Bereits vor 20 Jahren haben mehr als eine Million Österreicher ihren Pass verlängert, um der damaligen mit Stichtag 1. Juni 2000 eintretenden Gebührenerhöhung von 490 auf 950 Schilling zuvor zu kommen. Diese Dokumente wurden 2010 neu ausgestellt und verlieren heuer wieder ihre zehnjährige Gültigkeit. Trotz der geltenden Reisebeschränkungen aufgrund der Corona-Krise erwartet das Reisepass Center der Stadt Linz viele Anträge zur Reisepassverlängerung.

Um den Behördengang möglichst ohne Wartezeit und stressfrei zu erledigen, wird empfohlen, den Reisepass auf seine Gültigkeit zu überprüfen und sich – vor allem vor einer anstehenden Reise – rechtzeitig um eine Passverlängerung zu kümmern. Wenn ja, sollte rechtzeitig ein Termin vereinbart werden. 

Auf das Superpassjahr 2020 ist der Geschäftsbereich BürgerInnen-Angelegenheiten vorbereitet: Ab Juli stehen im Reisepass Center zwei Monate zwei MitarbeiterInnen zusätzlich im Einsatz.

Informationen und Öffnungszeiten

Das Reisepass Center steht für Anträge zu den Magistratsdienstzeiten offen: Montag, Donnerstag 7 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 18 Uhr, Dienstag, Mittwoch 7 bis 13:30 Uhr, Freitag 7 bis 14 Uhr. Termine können entweder telefonisch unter +43 732 7070 vereinbart oder auf den städtischen Internet-Seiten unter www.linz.at/pass selbst ausgewählt werden.

Antragstellende ohne Termin erhalten im Reisepass Center eine Nummer und werden vom System automatisch – nach den Terminkunden - eingereiht. Hinweis: Bei starker Nachfrage kann es daher zu längeren Wartezeiten kommen! 

Als besonderes Service steht zudem im Neuen Rathaus (EG) ein Fotoautomat. Er liefert die nach ICAO-Richtlinien für Ausweise und Reisedokumente erforderlichen Passbilder. Fünf Fotos kosten sieben Euro und der Ausdruck dauert nur 30 Sekunden. Das Gerät kann auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen optimal genutzt werden. Der Fotoautomat ist einfach zu bedienen und führt die Benutzerinnen und Benutzer „sprechend“ durch das Programm.
 

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz, Sicherheitsbestimmungen und Erreichbarkeiten sowie oft gestellte Fragen rund um COVID-19.

Mehr dazu