Presseaussendung vom: 30.06.2020

Akustische Signalanlage macht Kreuzung Gruberstraße / Lederergasse für Blinde sicher Ein Drittel aller Linzer Verkehrs-Lichtsignalanlagen mit Blindenakustik

Einen Wunsch des Blindenverbandes hat die Stadt Linz erfüllt. Die Ampelanlage an der viel befahrenen Kreuzung Gruberstraße / Ledergasse erhielt acht Akustik-Signalgeber. Die um zirka 9.000 Euro installierten Geräte gehen diese Woche in Betrieb. „Wir haben bereits etwa 70 Ampelanlagen und damit etwa ein Drittel des Gesamtbestandes mit Blindenakustik ausgestattet. Damit konnte die Sicherheit wesentlich verbessert werden“, betont Infrastruktur-Referent Vizebürgermeister Markus Hein.