Presseaussendung vom: 30.06.2020

Nachtsafaris im Linzer Zoo Beliebte Führungen im Tiergarten laufen erneut an

Nach der coronabedingten Pause laufen nun die Führungen im Zoo Linz erneut an: Ein Hit im Rahmen dieser „Zooschule” sind die Nachtsafaris. Die BesucherInnen werden durch den Zoo geführt und können schlafende und nachtaktive Zootiere beobachten. Ein Höhepunkt bei diesen Führungen ist das Orten von Fledermäusen mit Ultraschalldetektoren. Die Rufe der nachtaktiven Tiere werden dabei in für Menschen hörbare Töne umgewandelt. 
Auch folgende Themen werden behandelt: Welche Tiere schlafen im Stehen oder mit offenen Augen? Wer schläft nur fünf Minuten pro Nacht und wer gleich 22 Stunden durchgehend? Was machen nachtaktive Tiere, wenn sie nicht schlafen und können Tiere eigentlich träumen?

Diese Führung ist für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren geeignet. Die Führungen finden im Juli und August an jedem Freitag von 21 Uhr bis 22.15 Uhr statt. Start ist am 3. Juli. Kosten: Erwachsene: 10 Euro, Kinder von 6 bis 13 Jahren: 5 Euro.

Anmeldungen werden von Montag bis Donnertag von 9 bis 15 Uhr, an Freitagen von 9 bis 12 Uhr entgegengenommen (Tel.: +43 732 73 71 80 oder per E-Mail: office@zoo-linz.at).