Presseaussendung vom: 02.07.2020 |

Neuer Online-Veranstaltungskalender der Stadt Linz Innovativ, intuitiv, übersichtlich

Unter dem Motto „Die Events in deiner Stadt!“ präsentiert sich www.linztermine.at in neuem Outfit, mit einer verbesserten Technik und erweiterten Funktionalitäten

Von Grund auf überarbeitet und optimiert für die Darstellung auf allen Geräten präsentiert sich der bewährte Online-Veranstaltungskalender der Stadt Linz, www.linztermine.at. Nach herausfordernden Monaten während der Corona-Krise soll die Plattform die Bürgerinnen und Bürger auf die aktuellen Veranstaltungen hinweisen und gleichzeitig als „Starthilfe“ für die Linzer VeranstalterInnen dienen. Die etwa 850 registrierten VeranstalterInnen können ihre Events über die gänzlich erneuerte Verwaltungsoberfläche weiterhin selbst kostenlos eintragen.

Mit dem Relaunch dieses Web-Angebotes setzt die Landeshauptstadt ihren Weg in Richtung Digitalisierungs-Hotspot Österreichs konsequent fort. Nachdem Kultur einen wichtigen Baustein der City Branding-Strategie der Stadt Linz bildet, stellt die Überarbeitung einen logischen nächsten Schritt dar.   

Die Stadt Linz reagiert mit der Neuausrichtung von Linz-Termine außerdem auf die Veränderungen im Informations- und Kommunikationsverhalten der Gesellschaft und hat die Website völlig neu konzipiert. 

„Linz hat sich einen hervorragenden Namen als Standort gemacht, an dem Digitalisierung und Innovation proaktiv gefördert werden. Bei der Neugestaltung wurde daher ein besonderes Augenmerk auf bestmögliche Usability, eine intuitive Bedienbarkeit und ein zeitgemäßes Webdesign gelegt. Ich freue mich, dass Veranstaltungen unter Einhaltung der jeweils geltenden Sicherheitsmaßnahmen wieder stattfinden können und so auch zur Attraktivität der Stadt beitragen“, betont Bürgermeister und Medienreferent Klaus Luger. 

Die Zahlen sprechen für sich

Seit ihrem Entstehen im Jahr 2002 hat sich Linz-Termine als führende Linzer Veranstaltungsplattform etabliert und sich bei den VeranstalterInnen einen Namen gemacht. Diese können sich auf der Plattform für das kostenlose Eintragen und Verwalten ihrer Termine registrieren. Das Linz-Termine-Team sichtet und bearbeitet die Anfragen. Nicht alles ist erlaubt – die Veranstaltungen müssen zum Beispiel im Stadtgebiet von Linz stattfinden und öffentlich zugänglich sein. Bis dato zählt die Plattform etwa 850 registrierte VeranstalterInnen, die im Jahr 2019 mehr als 3.250 Events veröffentlicht haben.

Relaunch 2020: Anpassung an aktuelle Lesegewohnheiten

Der heute präsentierte Veranstaltungskalender der Stadt Linz wurde zuletzt im Jahr 2010 überarbeitet und hatte in Online-Dimensionen gesprochen somit eine außergewöhnlich lange Nutzungsdauer. In den insgesamt 18 Jahren seines Bestehens fanden im Web massive Umbrüche statt: Zum Beispiel haben sich Smartphones mit ihren kleinen Bildschirmen zum Standard in der Darstellung von Online-Inhalten entwickelt. Durch den Wandel im Medien- und Informationsverhalten der Gesellschaft gewinnen Online-Kanäle immer stärker an Relevanz. 

„Userinnen und User erwarten heute von einer städtischen Plattform dieselben Standards wie auf anderen genutzten Websites. Eine Neugestaltung von Linz-Termine war daher ein logischer und im Zuge der Digitalisierungsoffensive der Stadtverwaltung auch notwendiger Schritt“, ist Bürgermeister Klaus Luger überzeugt.

Der neue Web-Auftritt wird mit einer umfassenden Kommunikations- und Marketingkampagne mit dem Slogan „Die Events in deiner Stadt!“ auf den städtischen Kanälen begleitet und soll so möglichst viele Bürgerinnen und Bürger sowie weitere Interessierte erreichen.

Alles neu bei www.linztermine.at 

Ein völlig neues Konzept, das sich an aktuellen Trends zur Online-Nutzung orientiert, erwartet die Userinnen und User, wenn sie die Website aufrufen. Was auf den ersten Blick auffällt: Die Inhalte sind ab sofort für alle mobilen Endgeräte optimiert und passen sich den verfügbaren Bildschirmgrößen bestmöglich an. Neue grafische Elemente, ein innovatives „Look & Feel“ sowie eine klare Struktur geben einen guten Überblick und machen die Inhalte noch besser auffindbar. Die Plattform besticht durch eine intuitive Navigation, eine einfache Bedienbarkeit sowie ein einladendes Design.

Mit dem Relaunch-Projekt wurde auch die dahinterliegende Datenbank zur Verwaltung der Events grundlegend überarbeitet und eine Datenbereinigung durchgeführt. Die bestehenden Schnittstellen, die die Termine ausgewählter VeranstalterInnen automatisiert übertragen, wurden an die neuen Gegebenheiten angepasst.

Damit bleibt www.linztermine.at eine zentrale Drehscheibe für Bürgerinnen und Bürger sowie für weitere Zielgruppen, wenn sie auf der Suche nach Veranstaltungen in Linz sind. Zusätzlich wurde das Portal mit neuen Inhalten angereichert, wie regelmäßig erscheinenden Beiträgen rund um das Thema „Linz erleben“ oder prominent verankerten Event-Highlights der Stadt. 

Mit dem Start der überarbeiteten Website wurden auch viele nützliche Funktionen ergänzt:

  • Jede Veranstaltung ist über eine eigene Seite erreichbar, die jeweils mit neuen Funktionen ausgestattet wurde: neben der prominenten Verlinkung zum Ticketkauf findet hier unter anderem die Route zum Veranstaltungsort Platz. 
  • „Social Sharing“-Möglichkeiten erlauben das Teilen und Weiterleiten von Veranstaltungen über Facebook, Twitter, per E-Mail und/oder den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp. Ab sofort können Termine auch ganz einfach in den eigenen Kalender importiert werden.
  • Per Klick kann nun jede Veranstaltung individuell als „Favorit“ markiert werden – so kann sich jede/r die für sich interessantesten Events in einer Merkliste speichern. 

Ziel ist es, mit diesen erweiterten Funktionen sowie attraktiven Gewinnspielen zur Verlosung von Freikarten auf lange Sicht noch mehr Userinnen und User sowie VeranstalterInnen für das Online-Angebot zu begeistern. Zusätzlich erhält Linz-Termine mit dem heutigen Tag einen eigenen Facebook-Auftritt: Unter www.facebook.com/linztermine werden zukünftig wissenswerte Informationen und Veranstaltungstipps veröffentlicht.  

Barrierefreie Nutzung

An das Web-Angebot der öffentlichen Verwaltung werden höchste Ansprüche in punkto Barrierefreiheit gestellt. Auch die neue Version von www.linztermine.at ist daher gemäß der gesetzlichen Vorgaben barrierefrei nutzbar. So sind alle Seiten für so genannte Screenreader optimiert, die die Inhalte für blinde und sehbeeinträchtigte Personen akustisch wiedergeben. Das Angebot ist auch mit Tastatur und Hilfsmitteln für spezielle Einschränkungen nutzbar. Besonderes Augenmerk wurde zudem auf ausreichende Kontraste von Schriften und Hintergrundfarben gelegt.

Wer suchet, der findet!

Bei der Neukonzeptionierung wurde ein großer Fokus auf eine innovative Volltext-Suche gelegt, die – auf jeder Seite eingebunden – die Userinnen und User bestmöglich unterstützt. Durch intelligente Filter können sich die Nutzerinnen und Nutzer die Veranstaltungen nach ihren Interessen anzeigen lassen, gefiltert nach den fünf Kategorien „Freizeit & Unterhaltung“, „Kunst & Kultur“, „Musik“, „Sport“ und „Diverses“. Neben der Auswahl der gewünschten Kategorie können die Suchergebnisse präzise anhand des Zeitraums, des Veranstaltungsortes oder auch anhand der Kriterien „Gratis-Eintritt“ oder „Für Kinder geeignet“ eingeschränkt werden.

Vorhang auf für den „Linz-Termine Eventmanager“

Mit dem neuen Veranstaltungskalender wurde nicht nur das „Frontend“, also das für Userinnen und User Sichtbare, sondern auch die dahinterliegende Datenbank zur Termin-Verwaltung mit dem neuen Namen „Linz-Termine Eventmanager“ überarbeitet. Durch die einfache und intuitive Bedienung wird die Eingabe von neuen Veranstaltungen wesentlich erleichtert. Ein eigenes „Dashboard“ zeigt für jede/n VeranstalterIn die nächsten eigenen Veranstaltungen und die bereits eingetragenen Veranstaltungsorte an. Mithilfe der fünf Kategorien und Unterkategorien („Tags“) kann jede Veranstaltung eindeutig zugeordnet werden.

Intensive Projektphase – Umsetzung in kurzer Zeit

Vom offiziellen Startschuss des Relaunch-Projekts im Juni 2019 bis zur heutigen Präsentation verging lediglich ein Jahr. Projektmanagement, Planung und Koordination übernahm federführend die Abteilung Onlineservices des Magistrats-Geschäftsbereiches Kommunikation und Marketing. In Form von Workshops definierte das Projektteam bereits vor der Ausschreibung die konkreten Anforderungen an die neue, verbesserte Plattform. Dieses Konzept wurde auf Seite der Technik von der stadteigenen Informatik-Tochter IKT GmbH und seitens Design und Web-Oberfläche von der externen Digital-Agentur Cyberhouse GmbH & Co KG mit Sitz in Linz umgesetzt. „Durch diese Konstellation konnten wir viele Synergieeffekte nutzen, die sich auch positiv auf die Kosten des Relaunches ausgewirkt haben. Abgesehen von den Agenturkosten bleibt die gesamte Wertschöpfung innerhalb der Unternehmensgruppe Linz“, betont Jürgen Tröbinger, Direktor des Geschäftsbereiches Kommunikation und Marketing. Effizienz und Kostenminimierung seien während der gesamten Projektzeit im Vordergrund gestanden.

Nach dem Relaunch ist vor dem Relaunch

Mit dem Relaunch ist www.linztermine.at aber noch nicht „fertig“. In den kommenden Monaten wird die Website – und auch die dahinterliegende Datenbank – für die VeranstalterInnen weiter optimiert. Ziel ist es, Updates in kürzeren Abständen laufend einzuarbeiten, gibt Jürgen Tröbinger einen Ausblick: „Die Online-Welt befindet sich in einem stetigen Wandel, der ständig neue technische Adaptierungen erforderlich macht. Damit einhergehend ändern sich auch die Gewohnheiten und Ansprüche von Userinnen und Usern, die ihre Standards für einen zeitgemäßen Online-Auftritt ständig nach oben korrigieren. Relaunch-Zyklen von mehreren Jahren sind heute nicht mehr praktikabel – eine Website muss als dynamischer Prozess gesehen werden. Um am Puls der Zeit zu bleiben, muss an dieser laufend gearbeitet werden.“

Nach dem Relaunch der städtischen Website www.linz.at im Vorjahr inklusive der dazugehörigen Microsites sowie von www.linztermine.at passt die Stadt nach und nach sämtliche Web-Auftritte an das neue Design an.

Weiterer Gesprächspartner:
Dr. Jürgen Tröbinger, Direktor des Geschäftsbereichs Kommunikation und Marketing

Informationsunterlage zur Pressekonferenz von Bürgermeister Klaus Luger zum Thema „Online-Eventkalender der Stadt rundum erneuert: www.linztermine.at mit neuem Look & Feel“)

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu