Presseaussendung vom: 03.07.2020

Reisepässe trotz Reisebeschränkungen heuer stark gefragt 11.000 Dokumente im ersten Halbjahr ausgestellt

Zahlreiche Linzerinnen und Linzer haben im ersten Halbjahr des „Superpassjahres 2020“ ihre Reisedokumente verlängert. Das zeigt die Halbjahresbilanz des Reisepass Centers im Neuen Rathaus. Insgesamt wurden dort heuer bereits 10.896 neue Reisepässe und Personalausweise ausgestellt.

„Die Stadt Linz ist in erster Linie Dienstleisterin für die Bürgerinnen und Bürger. Unser Anspruch ist es, die Anliegen der Bevölkerung so rasch und effizient wie möglich zu erledigen. Dabei leisten die MitarbeiterInnen hervorragende Arbeit. Zudem werden die angebotenen Leistungen kontinuierlich optimiert. Auch auf das ,Superpassjahr 2020‘ ist das Reisepass Center bestens vorbereitet. Zwei zusätzliche Mitarbeiterinnen unterstützen das Team die Sommermonate über tatkräftig“, informiert Bürgermeister Klaus Luger.

Im Reisepass Center der Stadt Linz im Neuen Rathaus können sich alle österreichischen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger Pässe ausstellen lassen. Um diesen Behördengang möglichst ohne Wartezeit und stressfrei zu erledigen, sollte unbedingt ein Termin vereinbart werden.

Online-Termin reservieren und Wartezeiten verkürzen

Das Reisepass Center steht für Anträge zu den Magistratsdienstzeiten offen: Montag, Donnerstag 7 bis 12.30 Uhr sowie 13.30 bis 18 Uhr, Dienstag, Mittwoch 7 bis 13.30 Uhr, Freitag 7 bis 14 Uhr. Termine können entweder telefonisch unter +43 732 7070 vereinbart oder auf den städtischen Internet-Seiten unter www.linz.at/pass selbst ausgewählt werden.

Antragstellende ohne Termin erhalten im Reisepass Center eine Nummer und werden vom System automatisch – nach den Terminkunden – eingereiht. Hinweis: Bei starker Nachfrage kann es daher zu längeren Wartezeiten kommen!

Als besonderes Service steht zudem im Neuen Rathaus (EG) ein Fotoautomat. Er liefert die nach ICAO-Richtlinien für Ausweise und Reisedokumente erforderlichen Passbilder. Fünf Fotos kosten sieben Euro, der Ausdruck dauert nur 30 Sekunden. Das Gerät kann auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen optimal genutzt werden. Der Fotoautomat ist einfach zu bedienen und führt die Benutzerinnen und Benutzer „sprechend“ durch das Programm.

Neuer Wohnsitz?
Fristen beachten!
Neuer Wohnsitz? Fristen beachten!

Jede Wohnsitzänderung ist der Stadt Linz innerhalb von 3 Tagen verpflichtend bekannt zu geben. Die Ab-, An- oder Ummeldung ist persönlich, postalisch oder online möglich.

Alle Details sowie den Meldezettel finden Sie im Service A-Z. Auch der städtische Chatbot ELLI beantwortet Ihre Fragen zum Meldewesen.

Mehr dazu