Presseaussendung vom: 11.07.2020

Stabilisierung der Infizierten-Zahl in Linz: Vorsicht bleibt der beste Schutz Präventiver Aufruf: Gäste des Lokals „Goldküste“ im Lentia/Urfahr sollten Gesundheitszustand beobachten

Die Gesundheitsbehörde der Stadt Linz verzeichnet einen leichten Rückgang der Infizierten-Zahlen im Stadtgebiet von Linz. Heute, 12:30 Uhr, waren 130 Personen mit Covid-19 infiziert, was im Vergleich zu gestern (133) eine Stabilisierung bedeutet. 521 Personen befinden sich darüber hinaus vorsorglich in Quarantäne. Die Stadt Linz entgegnet der Entstehung von neuen Clustern mit konsequentem Kontaktpersonen-Management. So wurde in den vergangenen Tagen beim Club „Millennium“ in der Franckstraße von Beginn weg entschieden gehandelt und eine behördliche Schließung erwirkt. Durch mehrfache Verletzungen der geltenden Abstands- und Sicherheitsregeln für Gastronomiebetriebe hatte sich das Entstehen eines Clusters abgezeichnet. „Eine Großstadt wie Linz steht nicht zuletzt aufgrund ihrer großen Einwohnerdichte vor besonderen Herausforderungen, was die Eindämmung des Corona-Virus betrifft. Als Stadt sind wir gefordert, alle erforderlichen Maßnahmen zu treffen. Gleichzeitig gilt es sensibel vorzugehen, um das gesellschaftliche Leben nicht über Gebühr einzuschränken. Ich appelliere als zuständiger Bezirkshauptmann an die Linzerinnen und Linzer: Nehmen Sie die Situation ernst – Vorsicht ist und bleibt der beste Schutz“, betont Bürgermeister Klaus Luger.

Auch in einem weiteren Fall bittet die Gesundheitsbehörde der Stadt um Achtsamkeit: Gäste des Lokales „Goldküste“ im Einkaufszentrum Lentia in Linz Urfahr im Zeitraum von 1. bis 4. Juli werden gebeten, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten. Eine Mitarbeiterin, die im Bezirk Linz-Land wohnt, wurde aktuell positiv auf das Virus getestet. Im Falle auftretender Symptome wie Kurzatmigkeit, Halsschmerzen, Katarrh der oberen Atemwege, Fieber, trockenem Husten oder plötzlichem Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes sollte umgehend die Gesundheits-Hotline unter der Telefonnummer 1450 kontaktiert werden.

 

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu