Presseaussendung vom: 14.07.2020

Autofreier Hauptplatz Hein: Die Verordnung wird am 15. Juli 2020 umgesetzt

„Morgen, am 15. Juli 2020, wird nun die Verordnung, die diesen Sommer den autofreien Hauptplatz zur Realität werden lässt, umgesetzt“, kündigt Infrastrukturreferent Vizebürgermeister Markus Hein an. „Das Fahrverbot soll den Hauptplatz vom Durchzugsverkehr entlasten. Die Verkehrsberuhigungsmaßnahmen wurden so gewählt, dass sie natürlich mit der lokalen Wirtschaft verträglich sind. So bleiben beispielsweise die Zufahrt für Hotelgäste, der gewerbliche Lieferverkehr oder Ladetätigkeiten weiterhin erlaubt. Ich bin davon überzeugt, dass diese Regelung die Aufenthaltsqualität des Hauptplatzes aufwerten und der krisengebeutelten Gastronomie guttun wird“, so Vizebürgermeister Markus Hein abschließend.

KundInnenverkehr
eingeschränkt

KundInnenverkehr bei der Stadt Linz

Als Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus werden die städtischen Services eingeschränkt. Der KundInnenverkehr ist derzeit nur mit Terminvereinbarung, telefonisch oder digital möglich.

Mehr dazu