Presseaussendung vom: 15.07.2020

Aktueller Pollenwarndienst Erste Spuren von Beifuß

Die Pollenwarndienste im Kepler Universitätsklinikum und in den Landeskrankenhäusern Vöcklabruck und Freistadt melden: Lokal kann je nach Mahd die Gräsernachblüte noch zu mäßigen Pollenbelastungen führen. Überwiegend sind jedoch – mit Ausnahme alpiner Hochlagen – die Belastungen nur mehr gering. Lokal tritt in Wärmephasen Wegerich stärker hervor. Der Übergang zum hochsommerlichen Pollenspektrum ist auch durch das Auftreten erster Spuren von Beifuß gekennzeichnet, der sich auf diversen Unkrautfluren entwickelt. In den Alpen kann Pollen der Grünerle zu Belastungen führen. Das feucht-warme Wetter erhöht den Anteil an Pilzsporen.   

Der Tonband-Pollenwarndienst ist unter folgenden Telefonnummern erreichbar: Kepler Universitätsklinikum GmbH +43 50 768083 6919, Salzkammergut-Klinikum Landeskrankenhaus Vöcklabruck +43 50 554714990, Landeskrankenhaus Freistadt +43 50 5547628400.

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu