Presseaussendung vom: 27.07.2020

Viel Spaß, aber Vorsicht beim Grillen im eigenen Garten Sicherheitstipps für ein gefahrloses Grillvergnügen

Morgen kehrt der Sommer wieder zurück. Laut aktueller Wetterprognose soll das Thermometer auf über 30 Grad klettern. Viele Linzerinnen und Linzer packen bei dem schönen Sommerwetter die Gelegenheit am Schopf und heizen ihre Griller an. „Ein Grillabend soll nicht in einer Katastrophe enden. Ich appelliere an alle Grillfreunde, die wichtigsten Sicherheitstipps der Linzer Berufsfeuerwehr zu beachten“, so der Linzer Sicherheitsstadtrat Michael Raml.

  • Den Griller standfest und in ausreichendem Abstand zu brennbaren Materialien aufstellen.
  • Niemals brennbare Flüssigkeiten in die Glut leeren. Dadurch können unberechenbare Stichflammen entstehen.
  • Als Anzündehilfe nur handelsübliche Produkte wie Würfel und Pasten verwenden.
  • Den heißen Griller nie unbeaufsichtigt lassen.
  • Bei Gasgrillern muss darauf geachtet werden, dass die Gasflasche außerhalb des Hitzebereichs sicher steht und niemand über die Gasleitung stolpern kann.

Während des Grillens sollte immer ein Kübel mit Wasser oder ein Feuerlöscher bereitstehen. Nach dem Grillen die restliche Glut mit reichlich Wasser ablöschen, ansonsten besteht die Gefahr von Funkenflug. Das brennbare Material gut abkühlen lassen und keinesfalls in brennbaren Behältern wie Kunststoff-Mülltonnen entsorgen.

„Bitte beachten Sie die Profitipps der Berufsfeuerwehr Linz und gehen Sie beim Grillen mit der gebotenen Vorsicht vor. Die Liste der folgenschweren Grillunfälle ist lang und braucht wirklich keine neuen Einträge“, so der Feuerwehrreferent abschließend.

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu