Presseaussendung vom: 04.08.2020

Mehr Auslauf für Hunde auf städtischen Freilaufflächen Keine Leinen- und Maulkorbpflicht in Linzer Hundezonen

Genügend Auslauf ist für Hunde besonders wichtig. Die Stadt Linz stellt dafür zusätzliche Freilauflächen zur Verfügung, um ein möglichst reibungsloses Miteinander von Mensch und Hund zu ermöglichen und ein friedliches Zusammenleben mit anderen Linzerinnen und Linzern gelingt. Bei diesen Hundezonen gilt für die Tiere auch keine Leinen- oder Maulkorbpflicht. Insgesamt 17 gekennzeichnete Hunde-Freilaufflächen stehen aktuell in der Landeshauptstadt für einen ungestörten Auslauf bereit, 13 in Linz und vier in Urfahr.

In Linz befinden sich die Freilaufflächen am Linzer Donauufer, beim Modellflugplatz, in der Freinberganlage, in der Parkanlage Sonnenpromenade, in der Parkanlage Bauernberg, im Park Seniorenzentrum Ing.-Stern-Straße, im Areal entlang des Segelflugplatzes, im Hummelhofwald, im Wasserwald, bei den Wohnungsanlagen GesmbH (WAG)-Park westlich der Landwiedstraße, bei den Traunauen beidseitig, im Ökopark Hainbuchenweg und bei der Panuliwiese. In Urfahr findet man die freien Flächen auf den Wanderwegen Dießenleitenbach und Bachlberg, auf den Wanderwegen Pöstlingberg, im Heilhamerpark und am Urfahraner Donauufer ab der VÖEST-Brücke stromabwärts.

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz, Sicherheitsbestimmungen und Erreichbarkeiten sowie oft gestellte Fragen rund um COVID-19 und zur Corona-Impfung.

Mehr dazu