Presseaussendung vom: 25.08.2020

Start der Sommerkurse für SchülerInnen in der VHS Kostenloses Angebot dieses Jahr wichtiger als je zuvor

Mit Anfang dieser Woche starteten die alljährlichen Sommerkurse der Volkshochschule Linz. Seit knapp zehn Jahren bereiten sich Schülerinnen und Schüler der Linzer Pflichtschulen Ende August bei den zweiwöchigen kostenlosen Kursen auf das neue Schuljahr vor. Dieses Angebot soll zu mehr Bildungsgerechtigkeit beitragen und ist aufgrund der besonderen Situation in diesem Jahr wichtiger als je zuvor. 

„Bereits die ersten Rückmeldungen von Seiten der KursleiterInnen zeigen, dass die Lernbereitschaft und Motivation der SchülerInnen gerade dieses Jahr besonders hoch ist und der Wunsch nach einer gewissen ‚Normalität‘ des Unterrichts da ist. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für die Organisation der Sommerkurse unter den gegebenen, besonderen Voraussetzungen. Hier haben viele Hände an einem Strang gezogen, um die Kurse zu ermöglichen. Es ist uns allen sehr wichtig, dass wir unsere SchülerInnen durch die VHS so gut wie möglich unterstützen können“, so Bildungsstadträtin Mag.a Eva Schobesberger.

Um einen angenehmen und vor allem sicheren Unterricht für die rund 340 SchülerInnen zu ermöglichen, wurde eine Vielzahl an Maßnahmen getroffen. So wurde die Anzahl der SchülerInnen pro Gruppe reduziert, um die Abstandsregeln einhalten zu können. Zusätzlich zum Wissensturm wird dieses Jahr auch die Stelzhamerschule für die Sommerkurse genutzt. An beiden Standorten wurde die Anzahl und Frequenz der Gangaufsicht erhöht, zudem gibt es zusätzlich einen Koordinator als Ansprechpartner für die Belange der TrainerInnen und der SchülerInnen. Zwei der insgesamt 50 Sommerkursgruppen starteten bereits vergangene Woche. Hier war bereits ein sehr hohes Maß an Disziplin sowie eine Selbstverständlichkeit der SchülerInnen betreffend der Einhaltung der notwendigen Hygienemaßnahmen zu sehen. 

In den Sommerkursen wird der Stoff des vergangenen Schuljahres in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch wiederholt und gefestigt. Die Wissensvermittlung erfolgt dabei nicht nur auf klassische Weise, sondern die SchülerInnen können die Lektionen mitgestalten, indem sie Fragestellungen aus dem Unterrichtsgeschehen der absolvierten Klasse einbringen. Noch dazu wird großer Wert auf eine lockere und entspannte Atmosphäre gelegt. Durchgeführt werden heuer folgende Kurse:

  • Deutsch, Rechnen und Lesen jeweils für 1., 2. und 3. Klasse Volksschule
  • Wissensbrücke zur Neuen Mittschule für 4. Klasse Volksschule
  • Deutsch, Mathematik und Englisch jeweils für 1., 2. und 3. Klasse Neue Mittelschule 
  • Wissensbrücke Neue Mittelschule zu einer weiterführenden Schule (Deutsch, Mathematik, Englisch)

Die TrainerInnen sind AbsolventInnen der Pädagogischen Hochschule und StudentInnen im Stadium der Diplomarbeit mit viel Erfahrung im Nachhilfeunterricht. Sie halten den Unterricht und können wichtige Praxiserfahrung sammeln.

Unterstützung durch die VHS Linz

Die VHS Linz unterstützt die Linzer SchülerInnen seit Jahren auf vielen unterschiedlichen Wegen. Knapp 400 SchülerInnen nutzten beispielsweise im vergangenen Schuljahr das Angebot der „Lernsamstage“ im Wissensturm. Zudem sind im vergangenen Schuljahr vor Ausbruch der Pandemie bei der „Lernunterstützung vor Ort“ in den Schulen mehr als 1.000 Teilnahmen verbucht worden. Coronabedingt wurde das Angebot dann auf „Online-Lernhilfe“ umgestellt.

Online Lernhilfe 

Kurz nach Beginn des Lockdowns wurde für SchülerInnen von Linzer Neuen Mittelschulen eine Online-Lernhilfe seitens der VHS Linz angeboten. PädagogInnen standen den SchülerInnen über eine Video-Plattform und per Telefon helfend zur Seite. In einstündigen Online-Sessions konnten die Jugendlichen ihre Fragen aus den Hauptgegenständen Deutsch, Mathematik und Englisch an die LehrerInnen richten. Sie erhielten nicht nur Hilfe und Beratung beim aktuellen Lernstoff, sondern auch wertvolle Tipps, wie sie an das Lernen von zuhause aus besser herangehen können und somit den größtmöglichen Erfolg erzielen. Auch mit Beginn des neuen Schuljahres wird die VHS natürlich wieder für die Linzer PflichtschülerInnen da sein und sowohl offline als auch online unterstützen.

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu