Presseaussendung vom: 27.08.2020

Mobile Essensversorgung: 253.000 Portionen im Jahr 2019 Mehr als 1.400 KundInnen von „Essen auf Rädern“ und „Mahlzeit“ beliefert

Deutliche Steigerung im Corona-Frühling zu verzeichnen 

Hörzing: „Zentraler Eckpfeiler bei der Versorgung der älteren Generation“ 

Im Jahr 2019 stellten der Arbeiter-Samariterbund und das Rote Kreuz mehr als 161.000 Portionen von „Essen auf Rädern“ an rund 1.100 Kundinnen und Kunden zu. „Bei der Pflege und Betreuung älterer Menschen in den eigenen vier Wänden ist Essen auf Rädern ein zentraler Eckpfeiler“, betont Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing. „Die Zustellerinnen und Zusteller liefern aber nicht nur das frisch zubereitete Essen, sie nehmen sich auch gerne Zeit für ein paar nette Worte“, so Hörzing weiter. „Essen auf Rädern schafft Freiräume, um ein selbstständiges Zuhause und über die Helferinnen und Helfer auch den Kontakt zur `Außenwelt` zu erhalten.“ Von den 1.100 KundInnen im Jahr 2019 bestellte etwa ein Drittel täglich bei „Essen auf Rädern“, 50 Prozent nutzen die soziale Dienstleistung von Montag bis Freitag. Der Großteil, immerhin fast die Hälfte, ist in einem Alter von über 85 Jahren.

Besonders im Corona-Frühling erhielt der Mobile Dienst eine herausragende Bedeutung. Dies zeigt sich auch an den Zahlen: „In den Vergleichsmonaten Jänner bis Juli stieg die Anzahl der Klientinnen und Klienten um 50 Personen. In Summe wurden im ersten Halbjahr 2020 9.000 Portionen mehr ausgeliefert als im Vergleichszeitraum 2019“, erklärt Vizebürgermeisterin Hörzing.

„Essen auf Rädern“ ist eine Aktion im Auftrag der Stadt Linz, die seit 1973 besteht. Inzwischen zählt sie zu einem Fixpunkt im dicht geschnürten sozialen Netz der Landeshauptstadt.

Zusätzlich zu Essen auf Rädern gibt es das Angebot der Firma “Mahlzeit”, eine Kooperation von Rotes Kreuz, Samariterbund und Volkshilfe. Im Jahr 2019 belieferte Mahlzeit 320 Kundinnen und Kunden in Linz und stellten mehr als 92.000 Portionen zu. Im ersten Halbjahr 2020 stieg die Nachfrage coronabedingt um 25 Prozent.

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu