Presseaussendung vom: 31.08.2020 |

Linden am Hauptplatz bereits eingewöhnt Willkommensfest am 17. September

Die Ende Juli am Hauptplatz aufgestellten 30 Winterlinden haben sich nach einer ersten Stressreaktion nun eingewöhnt und zeigen keine gelben Blätter mehr. Nach ihrer Umsetzung sind die in den Trögen eingepflanzten Bäume aufgrund der warmen Temperaturen von MitarbeiterInnen des Geschäftsbereichs Stadtgrün und Straßenbetreuung regelmäßig gegossen und frühmorgens besprüht worden. Dadurch haben sich die neuen Bäume mit einer Höhe von sieben Metern und einem Kronendurchmesser von zirka drei Metern bestens eingelebt. 

„Die 30 Winterlinden sind wichtige Helfer im Umgang mit den Folgen des Klimawandels. Beim Wachsen bilden sie grüne Blätter aus und werden in den kommenden Jahren die Aufenthaltsqualität am Hautplatz besonders an Hitzetagen steigern. Mit einem Fest werden wir die Bäume am Donnerstag, 17. September, offiziell willkommen heißen“, laden Bürgermeister Klaus Luger und der für Stadtnatur und Grünflächen zuständige Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier zum bunten Programm mit Pop-Up-Konzerten und Tanz-Acts ein. Auch die Gastronomen vom Hautplatz freuen sich auf ein Kommen.

Die Wahl ist deshalb auf Winterlinden gefallen, da diese Baumart sowohl mit heißen als auch mit kalten Temperaturen gut zurechtkommt. Dadurch können die Bäume das ganze Jahr über an ihren Plätzen bleiben. In zwei bis drei Jahren wachsen die Linden um 1,5 Meter, auch die Krone wird wesentlich breiter.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu