Presseaussendung vom: 09.09.2020 ||

Kunstuniversität Linz macht Hauptplatz zu „The wild State“ Dem Ungezähmten Raum geben

Ein wilder künstlerischer Garten: Der Linzer Hauptplatz verwandelt sich von heute bis Sonntag in „The wild State“. Mit ihrer Beteiligung am Ars Electronica Festival stellt sich der Campus der Kunstuniversität dem Fremden und Neuen und will in Ausnahmezeiten ermutigen und ermöglichen.

Das Unbekannte, das Ungezähmte, das Widerstandsfähige, das Zufällige, das Laute und das Umherschweifende finden an fünf Tagen (9. bis 13. September) Raum in der Innenstadt. Im Fokus: die Arbeiten junger Künstler*innen, sie haben den Ruf, besonders widerstandsfähig zu sein. Aufgeben ist für sie, selbst in Zeiten einer Pandemie, keine Option. Wie in einem Ökosystem haben sie sich an härteste Bedingungen angepasst und nach neuen Wegen gesucht, die Resultate dieses Prozesses sind nun zu sehen.

(Informationsunterlage zur Pressekonferenz der Kunstuniversität Linz mit Bürgermeister Klaus Luger, Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer, Gerfried Stocker und Kunstuni-Rektorin Brigitte Hütter)

 

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu