Presseaussendung vom: 18.09.2020 |

Neue Murals in der Innenstadt In direkter Nachbarschaft zur Nordico Ausstellung „Graffiti & Bananas“ entstehen bei der Katholischen Universität großflächige Murals

Der Linzer Mural Harbor gilt als Europas größte Graffiti und Mural Galerie und ist eine der Top-10-Sehenswürdigkeiten der Stadt. Doch auch abseits von Industriegebäuden im Linzer Hafen erobert die Kunstform der Murals als großflächige gesprayte Wandmalereien immer mehr das Stadtbild. 

„Graffiti und Murals gelten längst als eine der prägenden und anerkannten Kunstformen des 21. Jahrhunderts. Vier neue großflächige Murals bei der Katholischen Universität und beim BRG Fadingerstraße werden - in direkter Nachbarschaft zur derzeit laufenden Nordico Ausstellung „Graffiti & Bananas“ – in Zukunft das Stadtbild mitprägen“, bedankt sich Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer bei Prof.in Ilaria Hoppe und dem Graffiti-Künstler Erich Willner aka Shed für ihre Initiativen.

Zwei von drei großen Wandmalereien des Künstlers NDZW und der Ripp Off Crew sind derzeit im Rahmen des "Linz Mural Project 2020" an den Außenwänden der Katholischen Privat-Universität Linz bereits zu sehen. Das dritte Mural soll im Oktober folgen. Das „Linz Mural Project 2020“ der Katholischen Privatuniversität ist eine Initiative von Univ.-Prof.in Dr.in Ilaria Hoppe vom „Institut für Kunst in gegenwärtigen Kontexten und Medien“ und wird in enger Kooperation mit dem Linzer Künstler Erich Willner aka Shed und mit Unterstützung der Stadt Linz und von Sponsoren umgesetzt. Als Expertin bietet Prof.in Hoppe innerhalb des Studiums der Kunstwissenschaft regelmäßig Vorlesungen und Seminare zum Thema der urbanen Künste an der Katholischen Universität an. 

Zusätzlich entsteht beim BRG Fadingerstraße ein Werk des Linzer Künstlers Erich Willner aka Shed.

Für Rückfragen und Gespräche stehen Univ.-Prof.in Dr.in phil. Ilaria Hoppe (i.hoppe@ku-linz.at), Mag. Erich Willner (erich.willner@gmail.com) und Mag.a Noémi Parraghy (n.parraghy@ku-linz.at) gerne bereit. 
 

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu