Presseaussendung vom: 30.09.2020 |

Linz begrüßt Ingenieure aus aller Welt Beatmungsgeräte „made in Linz” gegen den Engpass in der globalen Versorgung

Während des Lockdowns starteten unzählige online Hackathons auf der ganzen Welt, Ziel war es innerhalb kurzer Zeit Ideen und Konzepte zu einer Lösung von medizinischen, sozialen und wirtschaftlichen Probleme, die die Pandemie mit sich gebracht hat zu entwickeln. Der größte Hackathon wurde von der EU-Kommission veranstaltet und fand im April als EUvsVirus statt. Zwei der Gewinnerteams dieses Hackathons, eines im Bereich Medizintechnik und eines im Bereich Wirtschaft, stellen nun die Lösungen im Rahmen der Impact Innovation Weeks in Linz vor.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu