Presseaussendung vom: 05.10.2020

Ein Tausender mehr? – das Bedingungslose Grundeinkommen Vortragsreihe startet am kommenden Mittwoch im Wissensturm

Was würden Sie tun, wenn für Ihr Einkommen gesorgt wäre? Eine Idee, die anfangs nur unter Intellektuellen diskutiert wurde, ist nun auch in der Zivilgesellschaft angekommen. Für die einen ist es die Realisierung von Freiheit und die Befreiung aus unterdrückenden Arbeitsverhältnissen, für die anderen das Ende der Leistungsgesellschaft und des Sozialversicherungsmodells sowie eine unbezahlbare Utopie. Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) verspricht allen Bürgerinnen und Bürgern unabhängig von ihrer finanziellen Lage eine Geldleistung, die das Überleben sichert und sie am gesellschaftlichen Leben teilnehmen lässt. Zu den verschiedenen Facetten und Fragen dieses Themas, wie etwa auch zum Verhältnis von Mensch und Arbeit, informiert die Vortragsreihe „Ein Tausender mehr? Das Bedingungslose Grundeinkommen“ an sechs Abenden im Wissensturm und an der Katholischen Privatuniversität Linz. 

Den Anfang der neuen Vortragsreihe macht der Sozialwissenschaftler und Professor für Sozialpolitik Michael Opielka am Mittwoch, 7. Oktober, im Wissensturm zum Thema „Die Zukunft des Grundeinkommens. Was es kostet, was es nützt“. „Grundeinkommen? Wer will das?“, heißt die Frage der abschließenden Podiumsdiskussion am 16. Dezember im Rahmen derer Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Institutionen unterschiedliche Standpunkte zum BGE diskutieren werden. Die Vortragsreihe findet im Wissensturm und an der Katholischen-Privatuniversität Linz statt.

Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist zu den einzelnen Abenden erforderlich. Das detaillierte Programm finden Interessierte unter www.vhs.linz.at oder www.ringvorlesung.at

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu