Presseaussendung vom: 05.10.2020

Schutz vor Einbrüchen in der Dämmerung Polizei startet Schwerpunktaktion – Infoabend „Sicheres Linz“ am 8. Oktober

Die Tage werden immer kürzer, die Nächte länger. Die lang andauernde Dunkelheit lockt leider viele Kriminelle hervor. Sie nützen die Dämmerung, um in Häuser und Wohnungen einzubrechen. „Die Linzer Polizei unternimmt ab sofort wieder Schwerpunktkontrollen gegen Dämmerungseinbrüche. Durch gezielte Kontrollen in Wohngebieten sollen potenzielle Einbrecher schon im Vorhinein abgeschreckt oder aufgespürt werden“, informiert Sicherheitsstadtrat Michael Raml.  

Die besten Tipps gegen Dämmerungseinbrüche erhalten BürgerInnen bei der Infoveranstaltung „Sicheres Linz“ am Donnerstag, 8. Oktober, ab 19 Uhr, im Volkshaus Froschberg aus erster Hand. Gemeinsam mit Vertretern der Polizei und dem Ordnungsdienst werden Fragen und Probleme zum Thema Sicherheit erörtert. Das Publikum erfährt vor allem Wissenswertes aus dem Bereich der Kriminalprävention. Ein Schwerpunkt liegt beim Thema „Zivilcourage“, sowie bei präventiven Maßnahmen, um sich vor Dämmerungseinbrüchen und Autodiebstählen zu schützen. Voranmeldungen sind nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Wichtige Tipps und Hinweise finden sich auch im Sicherheitsratgeber, der kostenlos in städtischen Einrichtungen (Altes und Neues Rathaus, Stadtbibliotheken) erhältlich ist. „Zum Beispiel hat Licht eine abschreckende Wirkung auf Kriminelle. Achten Sie daher darauf, dass abends immer genügend Licht brennt und Fenster und Türen gut verschlossen beziehungsweise versperrt sind. Auch eine gute Nachbarschaft hilft: aufmerksame Nachbarn schrecken Täter ab und können im Bedarfsfall sofort die Polizei informieren“, rät Sicherheitsstadtrat Michael Raml.

Reisepass
jetzt verlängern!
Reisepass jetzt verlängern!

Im "Superpassjahr 2020" laufen die Pässe vieler LinzerInnen ab. Reservieren Sie Ihren Termin gleich online, um Wartezeiten zu vermeiden.

Mehr dazu