Presseaussendung vom: 19.10.2020

Großer Andrang bei Grippeimpfung Genügend Impfdosen vorhanden

Heute, Montag, um 7:30 Uhr hat das Gesundheitsservice der Stadt Linz die Grippeimpfung gestartet. Es stehen zwei Impfstraßen zur Verfügung. Der Andrang ist sehr groß. Alleine heute werden etwa 500 Impfdosen verarbeitet. Circa 10.500 Impfdosen sind im Gesundheitsservice zur Verabreichung verfügbar. Das ist dreimal so viel wie beispielsweise im vergangenen Jahr. 

„Die Stadt Linz hat vorgesorgt, damit Bürgerinnen und Bürger, die das wünschen, sich gegen die echte Grippe impfen lassen können. Wir haben dreimal so viele Impfstoffe wie in den vergangenen Jahren und dieser Vorrat wird für die nächsten Wochen reichen. Es ist also nicht notwendig, jetzt sofort ins Gesundheitsservice zu kommen“, appelliert Gesundheitsstadtrat Michael Raml.

„Die Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger ist mir ein wichtiges Anliegen. Die für Risikogruppen kostenlose Grippeimpfung ist deshalb ein wichtiges Signal“, sagt Bürgermeister Klaus Luger.

Das Gesundheitsservice der Stadt Linz führt die Grippeimpfaktion bis 18. Dezember 2020 durch. Diese findet jeweils Montag, bis Freitag von 7.30 – 11.30 Uhr, zusätzlich Montag und Donnerstag von 14 – 16 Uhr im Neuen Rathaus, Raum 1002 (Haupteingang) statt. Ein Mundnasenschutz muss verpflichtend getragen, ein eigener Kugelschreiber mitgebracht werden. Es ist keine Terminvereinbarung erforderlich.

Gratis ist die Impfung für alle LinzerInnen ab dem vollendeten 65. Lebensjahr, für alle BesitzerInnen eines gültigen Aktivpasses sowie für alle Kinder vom vollendeten 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 15. Lebensjahr.

Für LinzerInnen vom vollendeten 15. bis zum vollendeten 65. Lebensjahr wird die Impfung im Rahmen dieser Aktion um 15 Euro angeboten. Nicht-LinzerInnen ab dem vollendeten 15. Lebensjahr bezahlen 22 Euro.
Weitere Informationen finden sich auf der Webseite des städtischen Impfservices.

Corona-
Massentests
Corona-Massentests in Linz

Aktuelle Informationen der Stadt Linz zu den Massentests von 11. bis 14. Dezember 2020

Mehr dazu