Presseaussendung vom: 20.10.2020

Effizientere Kontrollen bei Bettlern in Linz mit tim-Fahrzeugen Ordnungsdienst ist mobiler geworden

Seit einigen Wochen ist der Ordnungsdienst der Stadt Linz auch mit Elektrofahrzeugen des Mobilitätsknotens tim der Linz AG unterwegs. In letzter Zeit war zu beobachten, dass sich Bettler, nachdem das Bettelverbot in der Innenstadt deutlich Wirkung zeigt, vermehrt bei den Einkaufszentren in peripheren Bereichen aufhalten.

„Waren die Ordnungsdienstmitarbeiterinnen und -mitarbeiter früher oft fast eine Stunde zu diesen Einsatzorten unterwegs, haben sich nun die Anfahrtswege für Kontrollen deutlich verkürzt“, sagt Mario Gubesch in seiner Funktion als Leiter des Ordnungsdienstes. „Bei der letzten Schwerpunktaktion des OSL wurden 16 Anzeigen ausgestellt.“

„Durch die Schaffung der Synergien innerhalb der Unternehmensgruppe Linz profitieren auch die Bürgerinnen und Bürger und es kann effektiver gegen Bettler vorgegangen werden. Wir sind auf dem richtigen Weg. Im Vergleich zum Vorjahr ist die illegale Bettelei um mehr als ein Drittel zurückgegangen“, resümiert der Linzer Sicherheitsreferent Stadtrat Michael Raml. „Ein weiterer Aspekt der künftigen Arbeit des Ordnungsdienstes werden auch verstärkte Kontrollen auf den Linzer Weihnachtsmärkten sein.“

Corona-
Massentests
Corona-Massentests in Linz

Aktuelle Informationen der Stadt Linz zu den Massentests von 11. bis 14. Dezember 2020

Mehr dazu