Presseaussendung vom: 20.10.2020

Linzer Baumoffensive geht in die nächste Runde 1.000 neue Bäume für Linz – Vergabe der Detailplanungen nächste Woche

Seit einem Jahr läuft die Linzer Baumoffensive auf Hochtouren, nun folgt der nächste Schritt: Kommende Woche wird die Vergabe der Detailplanung der ersten drei Straßenzüge dem Ausschuss für Wirtschaft, Märkte, Stadtgrün und Straßenbetreuung vorgelegt. Grundlage dafür bildet der im Juli 2020 vom Linzer Gemeinderat genehmigte Masterplan für die Linzer Innenstadt.

Erstmalig in Österreich wird auf übergeordneter, strategischer Ebene ein Masterplan ausgearbeitet, der das volle Baumpotenzial im Stadtzentrum planerisch erfasst. Durch die neue Bautechnik der Schwammstadt sind Baumstandorte möglich, die bisher als technisch nicht umsetzbar galten. Dabei wird den Bäumen eine bessere Möglichkeit geboten, den Wurzelraum unter den Fahrbahnen – also auch unter Straßen, Parkplätzen und Gehwegen – zu erweitern. Regenwasser wird gespeichert und zurückgehalten und steht den Bäumen länger zur Verfügung. Gleichzeitig werden Überflutungen bei Starkregenereignissen abgeschwächt oder verhindert.

Durch die jährlich steigenden Temperaturen in den Sommermonaten nimmt der Baumerhalt und die Neupflanzung von Bäumen in der Stadt einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Um die Überhitzung in den Straßen im Sommer und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Bewohner einzudämmen, sind die gesetzten Maßnahmen wesentlich, um für die Linzerinnen und Linzer kühle Rückzugsorte zu gewährleisten.

„Wir haben für Linz einen österreichweit einzigartigen Masterplan entwickelt, um das Leben in Linz spürbar zu verbessern. Dann könnten bereits im nächsten Sommer die ersten neuen Bäume im Sinne einer Anpassung an den Klimawandel die Linzer Innenstadt kühlen“, informiert der für Stadtnatur und Lebensqualität zuständige Vizebürgermeister Bernhard Baier.

Das Ziel des Masterplans ist, in den Straßenzügen Leonfeldner Straße, Schubertstraße und Kroatengasse großkronige Bäume mit einer Lebensdauer von 80 bis 100 Jahren zu pflanzen. Dieses nachhaltige Projekt ist einzigartig in Österreich und ein wichtiger Schritt für die nächsten Generationen.

„Die Baumoffensive als Klimaanpassungsstrategie ist ein zentraler Punkt der Linzer Klimastrategie. Mehr Bäume sind ein wichtiger Beitrag zu einer besseren urbanen Lebensqualität und damit ein wesentlicher Beitrag für das künftige Lebensumfeld unserer Kinder“, betont Grünreferent und Vizebürgermeister Bernhard Baier.

Corona-
Massentests
Corona-Massentests in Linz

Aktuelle Informationen der Stadt Linz zu den Massentests von 11. bis 14. Dezember 2020

Mehr dazu