Presseaussendung vom: 21.10.2020

Die Linz AG Linien verdichten zu Allerheiligen die Fahrplanintervalle Mit den Öffis auf den Friedhof

Auch in diesem Jahr ist zu Allerheiligen mit regem Zustrom zu den Friedhöfen und damit mit Verkehrs- und Parkplatzproblemen zu rechnen. Um den Friedhofsbesuchern eine stressfreie Anreise mit den Öffis zu ermöglichen, verdichten die Linz AG Linien am 1. November 2020 auf vielen Linien die Fahrplanintervalle:

  • Die Straßenbahnlinie 1 fährt von 8 bis 12 Uhr verstärkt zwischen Auwiesen und Simonystraße mit Anschlussverbindungen ins Zentrum bzw. zum Stadtfriedhof St. Martin.
  • Die Straßenbahnlinie 2 wird von 8 bis 12 Uhr mit Autobussen zwischen solarCity bzw. Ennsfeld und Simonystraße verstärkt.
  • Die Buslinie 11 wird von ca. 8 bis 18 Uhr bis zum Stadtfriedhof St. Martin verlängert.
  • Auf der Buslinie 27 (zwischen Hauptbahnhof und Chemiepark) wird zwischen 8.30 und 16.30 Uhr das Intervall auf 15 Minuten verdichtet.
  • Die Buslinie 33 (zwischen Rudolfstraße und Plesching) fährt von 8.30 bis 16.30 Uhr im 15-Minuten-Takt. 
  • Die Obuslinien 41 und 43 verkehren auf Basis des Ferienfahrplans ganztägig alle 15 Minuten.
  • Die Stadtteillinie 101 fährt auch am Feiertag. Es gilt der Werktags-Fahrplan.
Corona-
Massentests
Corona-Massentests in Linz

Aktuelle Informationen der Stadt Linz zu den Massentests von 11. bis 14. Dezember 2020

Mehr dazu