Presseaussendung vom: 06.11.2020

Neue Bushaltestellen am Elmbergweg Investition für Schülerinnen und Schüler der landwirtschaftlichen Fachschule

Um den Benutzern des Autobusses und vor allem den Schülerinnen und Schülern der HBLA für Landwirtschaft und Ernährung am Elmbergweg ein sicheres Ein- beziehungsweise Aussteigen zu ermöglichen, werden zwei von der Fahrbahn baulich getrennte Haltestellen errichtet.

Dieses Bauvorhaben umfasst einen stadtauswärts führenden etwa 25 Meter langen Haltestellenbereich und stadteinwärts eine 16 Meter lange Haltestelle nahe dem Eingangsbereich der landwirtschaftlichen Fachschule. 

„Diese Haltestellen werden auch einen behindertengerechten Zugang erhalten, indem der vorhandene gepflasterte Vorplatz auf das neue Haltestellenniveau angehoben wird. Die Baumaßnahmen starten Mitte November und dauern etwa zwei Wochen. Die Stadt Linz investiert dafür 26.000 Euro“, informiert Infrastrukturreferent Vizebürgermeister Markus Hein. 

Corona-
Massentests
Corona-Massentests in Linz

Aktuelle Informationen der Stadt Linz zu den Massentests von 11. bis 14. Dezember 2020

Mehr dazu