Presseaussendung vom: 06.11.2020 |

Neue Linzer Wanderkarte mit 13 Wegen Schöne Tage laden zum Wandern in Linz ein

Hinaus in die frische Luft und die Natur von Linz erkunden: Der Linz Tourismus hat dieses Jahr eine neue Wanderkarte der Stadt veröffentlicht. Auf 13 beschilderten Wegen können Aussichtsorte, unbekannte Viertel und wunderschöne Natur entdeckt werden. Der neue Wanderführer ist kostenlos in der Tourist Information erhältlich.

Mehr als 100 Kilometer beschilderte Wanderwege führen durch die Donaustadt und in die Umgebung. 13 verschiedene Routen hat der Linz Tourismus in die neue Wanderkarte aufgenommen. Neben den Beschreibungen der Wege finden sich das Höhenprofil, die Zeit- und Kilometerangaben, sowie Einkehrtipps und Besonderheiten auf der Karte. „Gerade jetzt ist das Angebot an Unternehmungen in Linz eingeschränkt. Da ist die neue Wanderkarte ein guter Begleiter für Aktivitäten im Freien. Bewegung in der frischen Luft und das Erkunden von neuen Plätzen mit herrlicher Aussicht auf Linz stehen bei den Wanderungen besonders im Vordergrund“, freut sich Tourismusdirektor Georg Steiner über die Neuauflage.

„Diese praktische Wanderkarte mit 13 großen und kleinen Ausflugstouren in und um Linz sollte in keinem wanderfreudigen Linzer Haushalt fehlen. Das wanderbare Linz ist einfach wunderbar. Ob am Prinzensteig, bei der Türmewanderung, auf den Spuren der Pferdeeisenbahn, durch das Naturjuwel Traunauen oder entlang des Bruckner-Sinfoniewanderweges eröffnen die Touren neue Blicke in und auf Linz, sowohl für Linz-Kenner als auch Linz-Entdecker. Die Wege eignen sich auch für spontane Ausflüge, weil sie einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind“, freut sich Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer.

Die Routen haben zudem verschiedene Schwierigkeitsgrade, sodass für jeden ein Angebot dabei ist. Eine Runde mit etwa fünf Kilometer führt in den Wasserwald, rund zwölf Kilometer hat der Donauweg bis zum Pleschingersee. Und auch der Donausteig zwischen Ottensheim und Linz oder der Anton-Bruckner-Sinfoniewanderweg in Ansfelden werden beschrieben. Gestartet wird meistens vom Linzer Zentrum aus. Aber auch Einstiege inmitten der Strecke sind möglich. Mithilfe der markierten Route im Plan, sowie zusätzlicher Informationen und der Beschilderung entlang des Weges, ist eine gute Orientierung möglich. Der Linz Tourismus hat bei der Kartografie mit der Firma GisDat zusammengearbeitet, die viel Erfahrung bei der Erstellung von Karten hat. Die Wanderkarte hat den Maßstab von 1:25000 und wurde mit einer Stückzahl von 10.000 aufgelegt. Der Plan „Linz verändert Wanderwege“ ist während der Öffnungszeiten kostenlos in der Tourist Information im Alten Rathaus erhältlich.

Online sind dazu alle Informationen und GPS-Daten der Touren hier zu finden: www.linztourismus.at/wandern  
 

Creative Commons-Lizenz (neues Fenster)
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Die Veröffentlichung der Bilder ist für Medien honorarfrei, jedoch nur mit Fotonachweis. Falls nicht anders angegeben ist anzuführen: "Foto: Stadt Linz". Bei gewerblicher Nutzung bitten wir um Kontaktaufnahme.

Corona-
Massentests
Corona-Massentests in Linz

Aktuelle Informationen der Stadt Linz zu den Massentests von 11. bis 14. Dezember 2020

Mehr dazu