Presseaussendung vom: 06.11.2020 |

Zusammenhalt und Solidarität werden in Linz großgeschrieben Bürgermeister Klaus Luger: „Stellungnahme der muslimischen Vereine im Linzer Migrationsbeirat an die Stadtregierung zum Terrorakt in Wien ist Zeichen des funktionierenden Miteinanders und zugleich Auftrag an die Politik!“

„Die Stadtregierung hat heute eine gemeinsame Stellungnahme jener vier muslimischen Vereine erhalten, die im Migrations- und Integrationsbeirat der Stadt vertreten sind. In dieser verurteilen sie den Terrorakt in Wien und stellen sich hinter die plurale Demokratie in Österreich, in der Extremismus keinen Platz hat“, berichtet Bürgermeister Klaus Luger. „Diese gemeinsame Erklärung ist für mich ein Zeichen, dass das seit Jahrzehnten gepflogene Aufeinander-Zugehen in der städtischen Integrationspolitik der richtige Weg war und ist. Das Miteinander in Linz funktioniert, weil die überwiegende Mehrheit der hier lebenden Menschen das Gemeinsame vor das Trennende stellt. Das ist auch der daraus resultierende Auftrag für die Politik“, erklärt das Linzer Stadtoberhaupt.

Stellungnahme der muslimischen Vereine im Migrationsbeirat an die Stadtregierung anbei.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie einen PDF-Reader:

Die Stadt Linz fördert im Rahmen der Open Commons Region Linz den Einsatz von freier, anbieterunabhängiger Software. Freie PDF-Reader für Ihr Betriebssystem finden Sie auf der Seite pdfreaders.org (neues Fenster), einem Angebot der Free Software Foundation Europe. Sie können auch den PDF-Reader von Adobe verwenden.

pdfreader.org - Freie PDF-Reader (neues Fenster)     PDF-Reader von Adobe (neues Fenster)

Corona-
Massentests
Corona-Massentests in Linz

Aktuelle Informationen der Stadt Linz zu den Massentests von 11. bis 14. Dezember 2020

Mehr dazu