Presseaussendung vom: 23.11.2020

Corona-Absagen: Neues Service rückt Online-Veranstaltungen ins Rampenlicht www.linztermine.at ermöglicht Suche nach virtuellen Events

Unzählige Absagen von Veranstaltungen und Termin-Verschiebungen stehen seit Monaten weltweit auf der Tagesordnung. Die einzige Möglichkeit ist oft, die Veranstaltung in ein Online-Event umzuwandeln. Wenngleich es nicht dasselbe ist, so kann dadurch doch zum Teil etwas Normalität erhalten bleiben.

Speziell für virtuell abgehaltene Events bietet die Stadt Linz nun ein neues Service auf ihrem Veranstaltungs-Portal www.linztermine.at. Ab sofort ist es möglich, gezielt nach virtuellen Events zu suchen und diese gebündelt darzustellen. Veranstalter sind dazu eingeladen, ihre virtuellen Events kostenlos einzutragen und so einem breiten Publikum bekannt zu machen.

„Gerade die Kunst, Kultur und Veranstaltungsszene sind durch Corona besonders schwer getroffen. Dort, wo es möglich und sinnvoll ist, bieten Online-Events vor allem in Zeiten des Lockdowns eine Alternative, wenn es keine Möglichkeit zu Live-Veranstaltungen gibt. Mit diesem Feature wenden wir uns bewusst an die vielfältige Veranstalter-Szene der Stadt, damit das gesellschaftliche Leben – das ein wesentlicher Faktor von Lebensqualität ist – auch über den Lockdown hinaus bunt und vielfältig bleibt“, erklärt Bürgermeister und Medienreferent Klaus Luger. 
 

Infos zum
Coronavirus
Infos zum Coronavirus

Hier finden Sie aktuelle Informationen der Stadt Linz, Sicherheitsbestimmungen und Erreichbarkeiten sowie oft gestellte Fragen rund um COVID-19 und zur Corona-Impfung.

Mehr dazu