Presseaussendung vom: 30.11.2020

Baustelle in der Innenstadt Teilbereich der Marienstraße wird neu gepflastert

Die Baulücke in der Marienstraße 7 wird mit einem neuen mehrgeschoßigen Wohnhaus geschlossen. Dabei sind Teilflächen des Baugrundstücks an das öffentliche Gut übergegangen. In diesem Bereich wird mit Kosten von 14.000 Euro auf einer Länge von 30 Metern neu gepflastert. Die Pflasterung wird so wie auf den angrenzenden Flächen der Fußgängerzone der Marienstraße aussehen. Die Bauabwicklung erfolgt in der ersten Dezemberwoche 2020. Während der Bauarbeiten ist die Marienstraße zwischen den Häusern Nummer 5 und Nummer 9 nur halbseitig benützbar. 

Frag ELLI!

Frag ELLI! – Chatbot der Stadt Linz

ELLI ist digital, hilfsbereit und immer zur Stelle, wenn Antworten auf Fragen zu ausgewählten Themen rund um die Stadt Linz benötigt werden. 

Mehr dazu